Werbung

Hitzewelle ab 24.06.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
DomE
Beiträge: 369
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 15:05
Wohnort: 5430 Wettingen, 408 m.ü.M
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von DomE » Di 25. Jun 2019, 12:36

Ich muss zugeben es wird ein wenig kühler als vorhergesagt. Aber wegen diesem 1 Grädchen gross von Modelflop zu reden ist ziemlich übertrieben. Arosa hat das Model von Meteoschweiz nicht im Griff. Das wird sicher nicht 28.

B3rgl3r
Beiträge: 560
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 14:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: 7408 / 7132
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von B3rgl3r » Di 25. Jun 2019, 13:36

Gruss aus dem aktuellen HotSpot der Schweiz.

Chur 32.9° @ 14:00 (Meteoschweiz Station)
https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... tation=CHU

Meine Station (Davis Vue) nur etwa 1.6m über Gras... nicht speziell kalibriert zeigt in Cazis Aktuell 34.5° @ 13:31
https://www.awekas.at/de/instrument.php?id=14806

Nicht kalibriert, 1.6, gras hin oder her... --> Es ist warm :) Dafür relativ "trocken-warm". Angenehmer als Platschnasswarm :-D TP bei 19.2° :warm:

PS: Eine private Station in Thusis zeigt Aktuell 34.7° ( Davis VP II ), für Referenzvergleich mit meiner.
Quelle: http://www.wetterfuchs.ch/template/page ... veData.php

In diesem Sinne; Es geht noch mehr. Einheizende Grüsse

//Update der Temp per 14:25 (CHU lustigerweise am fallen; THU/CAZ am steigen)
Zuletzt geändert von B3rgl3r am Di 25. Jun 2019, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

{{ Viele Grüsse, Andy @ 7408 Cazis > Davis Vantage VUE im Garten > Messwerte }}

Benutzeravatar
David BS
Beiträge: 868
Registriert: Di 20. Jul 2004, 18:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von David BS » Di 25. Jun 2019, 14:21

Hallo zusammen

Mal sehen, ob wir in Basel während dieser Hitzewelle überhaupt noch die 35 C° erreichen, bei dem ganzen Gschlirgg am Himmel :lol:
Off Topic
Kann es sein, das die Bildung von Cirrus-Wolken in den letzten 20 Jahren gestiegen ist, ev. begünstigt durch eine Zunahme von Partikeln in der Atmosphäre, oder täuscht mich mein subjektiver Eindruck?
Grüsse David
Zuletzt geändert von David BS am Di 25. Jun 2019, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Mike, 4055 Basel
Beiträge: 221
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Mike, 4055 Basel » Di 25. Jun 2019, 15:40

Es werden höchstwahrscheinlich neue Junirekorde erreicht in Basel, kein Tag unter 33 Grad mehr diese Woche und sie reden allerernstens von Hitzewelchen.
Durchschnittstemperatur Höchstwerte diese Woche von etwa 35 Grad.
Erzählen Sie mir mal wie viele mal im Juni das schon passiert ist.
Hitzewellchen bezog sich auf die Prognose von GFS, die es längst nicht so heiss wollte, wie es die aktuellen MeteoSchweiz-Prognosen taten. Sollten es statt 40 °C oder 39 °C nur 35 °C werden, sind das immerhin fast 5 K Unterschied.
Warten wir es ab.
MeteoSchweiz will am Donnerstag 39 °C, Meteogroup knapp 33 °C. Das sind für mich gewaltige Differenzen.
Bild
http://wetterstationen.meteomedia.ch/?s ... vorhersage
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Di 25. Jun 2019, 15:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 795 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Di 25. Jun 2019, 15:44

Einfach aufpassen: Die maximal heisse Luftmasse kommt erst Mittwoch und Donnerstag. Dann werden wir auch sehen, obs am Rheinknie in die Nähe der 39 Grad geht. Ich glaubs zwar auch eher nicht. Aber warten wirs mal ab.
Zuletzt geändert von Tinu (Männedorf) am Di 25. Jun 2019, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6191
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2392 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Severestorms » Di 25. Jun 2019, 16:09

David BS hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 14:21
Hallo zusammen

Mal sehen, ob wir in Basel während dieser Hitzewelle überhaupt noch die 35 C° erreichen, bei dem ganzen Gschlirgg am Himmel :lol:

Grüsse David
Das sollte bei Sonnenuntergang immerhin schöne Farben an den Himmel zaubern.


Tinu (Männedorf) hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 11:22
Interessant übrigens auch der Donnerstagabend / Nacht zu Freitag.

Die Luftmassengrenze drückt im Nordosten herein (Kaltfront), dazu ein leichter Feuchteeinschub. Das Cape ist gewaltig. Natürlich ist es fraglich, ob es überhaupt für eine Auslöse reicht, sollte aber im Auge behalten werden. Durch die Annäherung der Front kommt es durchaus zu einer Labilisierung.
Bin genau deiner Meinung Tinu. Die für den Do Abend und die erste Nachthälfte gerechneten Schauer und Gewitter über den nördlichen Ostalpen sollen nach derzeitigen Modellberechnungen westwärts anbauen und potentiell den Schwarzwald und die östlichen Schweizer Voralpen erreichen. Wenn nun die LMG noch einen Tick weiter südlich und das Westrussland-Tief etwas westlicher zu liegen kommen sollte, könnte es in der Nordostschweiz dank der extremen CAPE-Werte im Vorfeld eine interessante sprich blitzreiche Nacht werden.

Hier eine übersichtliche Karte, welche die Luftmassengrenze über Mitteleuropa für Fr 00Z zeigt:

Bild
Quelle: https://unwetteralarm.com/wetterkarten/ ... nd/airmass

Bei der obengenannten Quelle können auch schöne Animationen erstellt werden. Zur Verfügung stehen die Modelle ICON-EU, COSMO-D2, AROME (und SNOW4).

Gruss Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am Di 25. Jun 2019, 16:45, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag (Insgesamt 2):
Tinu (Männedorf) (Di 25. Jun 2019, 16:11) • Willi (Di 25. Jun 2019, 18:31)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Exilfranke
Beiträge: 8
Registriert: Do 13. Jun 2013, 23:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Exilfranke » Di 25. Jun 2019, 18:06

36,7 in Innsbruck. Neuer Junirekord.
Indem wir den Willen zum Scheitern haben, kommen wir vorwärts - Thomas Bernhard

Markus Pfister
Beiträge: 1833
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 686 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Markus Pfister » Di 25. Jun 2019, 19:05

@Tinu, Severestorms: Zustimmung, der Donnerstag Abend könnte interessant werden.

Die Luftmasse wurde heute durch Deep Mixing nicht gross ausgetrocknet, es hat offenbar noch genug Transpiration. Damit wurden heute Theta-E's von sagenhaften 70 bis 80 erreicht. Die (modifizierte) Sonderung von Donnerstag Mittag wird sicher entscheidend. Sollte die Bodenluft so superfeucht bleiben und es in der Höhe auch nur annähernd konvektionsfreundlicher werden, so sind den zentralen und östlichen Bergen entlang vereinzelt Gewitter vorstellbar, die den Nordwestwind eine Weile nach oben umlenken, während das ganze Mittelland gedeckelt bleibt. Ganz lokal könnte dies grosse Regenmengen bringen.

Anm: Es hat wohl unterhalb der Inversion heute gar kein Austausch von Luft nach oben stattgefunden. Eine Dunst-Obergrenze konnte ich wegen der Staubtrübung allerdings nicht erkennen.

Gruss

Markus
Zuletzt geändert von Markus Pfister am Di 25. Jun 2019, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markus Pfister für den Beitrag (Insgesamt 2):
Tinu (Männedorf) (Di 25. Jun 2019, 21:00) • Michael (Dietikon) (Di 25. Jun 2019, 22:24)
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 795 Mal

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Di 25. Jun 2019, 21:13

Wädenswil heute mit T-Max 32,8 Grad, meine private Wetterstation in Männedorf zeigte ein Maximum von 33,1 Grad an.

Ich staune, dass ich mit meiner semi-professionellen Station immer wieder sehr ähnliche Resultate erziele wie die SMA-Station in Wädenswil. Ich liege in der Regel hier nur rund 1-2 Grad drüber.

Die Station ist zwar am Balkon nach Südwesten ausgerichtet, aber auf über 2 Meter Höhe und in sehr luftiger Position:

Bild
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6820
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 853 Mal
Danksagung erhalten: 3804 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hitzewelle ab 24.06.2019

Beitrag von Federwolke » Di 25. Jun 2019, 22:21

Kaum zu glauben, diese Temperatur-Hitliste um 22:00 Uhr:

1. St. Chrischona 29.3 (nachdem es dort schon mal 30.3 waren)
2. Bantiger 28.9
3. Üetliberg 28.7

Man muss sich bewusst sein, dass diese Stationen quasi frei in der Luft schweben, 150 bis 230 Meter über Boden, und Sonne scheint jetzt auch keine mehr. Und dann 13-15 Grad in 3000 Meter (Diablerets, Gornergrat, Eggishorn, Titlis...). Was für ne krasse Luftmasse :warm:

PS: TMax WMO 16052 Pian Rosa (3488 m): 12.2 °C (Jungfraujoch musste ja ausgerechnet heute den Geist aufgeben... :-? )
Zuletzt geändert von Federwolke am Di 25. Jun 2019, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Michael (Dietikon) (Di 25. Jun 2019, 22:24) • Rontaler (Mi 26. Jun 2019, 08:14)

Antworten