Werbung

Stationsausfälle und Fehlmessungen

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Marco (Hemishofen)
Beiträge: 1362
Registriert: So 23. Jun 2002, 18:15
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8261 Hemishofen
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal

Re: Stationsausfälle und Fehlmessungen

Beitrag von Marco (Hemishofen) » Mo 11. Feb 2019, 01:29

Danke Fabienne, für den Hinweis mit LEI. Ich habe es gemeldet, teile deine Interpretation bzgl. Feuchtesensor.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marco (Hemishofen) für den Beitrag:
Federwolke (Mo 11. Feb 2019, 08:44)
Gruss Marco
-------_/)----

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6636
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 3454 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stationsausfälle und Fehlmessungen

Beitrag von Federwolke » Sa 16. Feb 2019, 13:08

Mitteilung des DWD:
Sehr geehrte Damen und Herren,

folgende Information aus unserer Abteilung Messnetze und Daten gebe ich Ihnen hiermit zur Kenntnis:

Vorübergehende Aussetzung der Niederschlagsmeldung an den Bergwetterstationen Großer Arber (10791) und Feldberg/Schwarzwald (10908).

Die Erfahrung der letzten Wochen hinsichtlich der Niederschlagsmessung an den Bergwetterstationen Großer Arber (10791) und Feldberg/Schwarzwald (10908) haben gezeigt, dass eine meteorologisch vertretbare Messung nicht möglich ist.

Hierbei ist besonders die Vereisung der Sensorik zu nennen, die derzeit an automatischen Bergwetterstationen nicht beherrschbar ist.

Aus diesem Grund wird die Niederschlagsmeldung ab dem 18.02.2019 bis auf weiteres ausgesetzt.

Die Wiederaufnahme der Meldung ist erwartungsgemäß zum Ende des Winters möglich.
Konnte man ja nicht ahnen, als man beschloss, das Personal von diesen Bergwetterwarten abzuziehen :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
zti (So 17. Feb 2019, 06:32)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6636
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 3454 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stationsausfälle und Fehlmessungen

Beitrag von Federwolke » Fr 1. Mär 2019, 10:06

Für uns und für die grossräumige Klimastatistik eher nicht von Belang, weil keine Synop-Station. Möchte das aber hier trotzdem posten um zu zeigen, wie krank unsere Welt inzwischen geworden ist.

Seit Dezember haben wir gerätselt, weshalb die DWD-Nebenamtstation Berlin-Kaniswall keine Werte mehr meldet. Wurde die Station etwa aufgehoben?

Bild
Quelle: http://www.freilandlabor-kaniswall.de/s ... ation.html

Nun ist aus zuverlässiger Quelle bekannt geworden, dass sämtliche Messinstrumente der Station gestohlen wurden. Dass der DWD mehr als zwei Monate braucht, um Ersatz zu beschaffen, ist dann wieder ein anderes Thema...

Wir dürfen uns also nicht wundern, wenn wir auf unseren Wetterstationstouren in Zukunft immer häufiger solche Situationen antreffen:

Bild
Quelle: Jürgen Höneke, http://fotogalerie.wetter-holzminden.de ... tionen-DWD

:-X

Antworten