Werbung

Gewitter 02.-03.07.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
DomE
Beiträge: 374
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 15:05
Wohnort: 5430 Wettingen, 408 m.ü.M
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von DomE » Mo 2. Jul 2018, 18:55

Welch Überraschung. Regen in der Region Zürich abgesagt.
wahrscheinlich wieder kein Tropfen bis Ende Woche in der Ostschweiz.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DomE für den Beitrag:
Microwave (Mo 2. Jul 2018, 20:19)

Benutzeravatar
Slep
Beiträge: 1346
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8404 Oberwinterthur
Hat sich bedankt: 536 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Slep » Mo 2. Jul 2018, 19:44

Nicht all zu weit von Meirungen war ich in Engelberg. Ich wollte eigentlich zum Titlis, aber auf folgendem Grund verzichtete ich darauf:- ;)

Bild
Bild

Und nun Welttasse schauen, wenn die andere TV (Tropospherische Varianten) mich nicht inzwischen ablenken. :mrgreen:

Warmer Gruss, Simon.
Zuletzt geändert von Slep am Mo 2. Jul 2018, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
Beiträge: 3937
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8610 Uster
Hat sich bedankt: 766 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Dani (Uster) » Mo 2. Jul 2018, 20:38

DomE hat geschrieben:Welch Überraschung. Regen in der Region Zürich abgesagt.
wahrscheinlich wieder kein Tropfen bis Ende Woche in der Ostschweiz.
Entschuldigung, aber du hast den Post von Tinu schon gelesen oder?

Ansonsten hast du sicherlich Karten die deine Aussage untermauern.
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3394
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Mo 2. Jul 2018, 21:25

DomE hat geschrieben:Welch Überraschung. Regen in der Region Zürich abgesagt.
wahrscheinlich wieder kein Tropfen bis Ende Woche in der Ostschweiz.
Immer mit der Ruhe. Diese Gewitterlage fängt ja erst grad an! Sehr gut möglich, dass es tiefe Nacht oder erst Dienstagmorgen wird, bis sich im Osten etwas tut. Die Zellen haben eine Zuggeschwindigkeit, die Fussgängertauglich ist...
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7226
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2070 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Willi » Mo 2. Jul 2018, 21:32

Rekordverdächtiger Radarniederschlag über Travers im Jura - 150-200 mm in 3 Std. Gibt's dort einen Regentopf?
Gruss Willi

https://meteoradar.ch/regenkarten
Bild
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2168
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 771 Mal
Danksagung erhalten: 1062 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Mo 2. Jul 2018, 21:38

Willi hat geschrieben:Aufpassen Meiringen-Innertkirchen, dass es beim Fussballgucken nicht nasse Füsse gibt.
Gruss Willi

https://meteoradar.ch/regenkarten/
Bild
@Willi

Die Regenkarte übertreibts heute ein wenig. Hat die Technik zu heiss :warm:
Im Jura rot? Aktuell werden zu hohe Summen angezeigt, oder täusche ich mich?
Bild

Innertkirchen hatte gemäss Hitliste Meteocentrale am Boden 43mm gemessen.

Gruss Kaiko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag:
zti (Di 3. Jul 2018, 06:13)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6943
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 883 Mal
Danksagung erhalten: 4053 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Federwolke » Mo 2. Jul 2018, 22:25

Hmmm... https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... tation=cou

Hatte auch den Eindruck, dass die Radar-Reflektivität nicht das anzeigt, was unten ankommt. Das Gewitter, das im Fussgängertempo (Merci Tinu :mrgreen: ) zunächst auf Bern zuzog und dann Richtung Thun abbog, hatte ich die ganze Zeit vor dem Fenster. Sehr blitzintensiv (vor allem c-c) aber die Niederschlagsvorhänge sahen sehr schütter aus angesichts des tiefroten Radarbildes. Selbes Bild zeigt sich bei den Niederschlagssummen von Meiringen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Tinu (Männedorf) (Mo 2. Jul 2018, 22:29) • zti (Di 3. Jul 2018, 06:14)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7226
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2070 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Willi » Mo 2. Jul 2018, 22:29

Aktuell werden zu hohe Summen angezeigt, oder täusche ich mich?
Das weiss ich nicht. Die Radar-Interpolation kann über- oder auch untertreiben. Wippengeräte unterteiben bei Starkniederschlag/Hagel. Den Regenmesser-Typ in Innerkirchen kenne ich nicht.

Gruss Willi
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3394
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Mo 2. Jul 2018, 22:35

Willi hat geschrieben:
Aktuell werden zu hohe Summen angezeigt, oder täusche ich mich?
Das weiss ich nicht. Die Radar-Interpolation kann über- oder auch untertreiben. Wippengeräte unterteiben bei Starkniederschlag/Hagel. Den Regenmesser-Typ in Innerkirchen kenne ich nicht.

Gruss Willi
Könnte das nicht auch daran liegen, dass wegen der sehr trockenen Grundschicht einfach ein erheblicher Teil des Niederschlags gar nicht am Boden ankommt, resp. verdunstet? Die errechnete Reflektivität ist ja eins, die effektiv am Boden ankommende Menge etwas anderes. Oder irre ich mich da?
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

mifri
Beiträge: 24
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 21:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8634 Hombrechtikon, 465 m.ü.M.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gewitter 2./3.7.2018

Beitrag von mifri » Mo 2. Jul 2018, 23:01

Habe auch über die paar Literli Regensumme in Meiringen gestaunt - bei etwa 20 min violettem Radarecho!

Da bin ich voll und ganz Tinus Meinung dass bei der aktuellen Trockenheit das Nasse auf dem Weg zum Boden ganz arg schwindet, also erstmal vieles verdunstet.

Antworten