Werbung

Westwindlage ab Sonntag, 02. - 05.12.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Dr. Funnel
Beiträge: 678
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 1018 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Dr. Funnel » Mo 3. Dez 2018, 20:38

Hier (in Hallwil) hat es auch krätig geknallt! :shock: :-D :-D
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7221
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2069 Mal
Danksagung erhalten: 1876 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Willi » Mo 3. Dez 2018, 21:00

Jawollll!!!! Gewitter in Zürich!
Dieser weitherum hörbare Donner wurde durch eine ganze Reihe von fast gleichzeitigen Blitzentladungen ausgelöst. Dies ist bemerkenswert, weil vorher und nachher in der Region absolut keine weiteren Entladungen registriert wurden, die elektrische Aktivität war sonst ausschliesslich weiter im südwestlichen Teil der Frontlinie.

Es waren 17 Entladungen, diese entstanden in einem Zeitintervall von 2 Sekunden, 13 der 17 Entladungen innert 0.7 Sekunden. Auf dem Bildausschnitt (3D-Radar) sind nur 11 der 17 Entladungen zu sehen, der Grund für die unvollständige Wiedergabe ist mir nicht klar (möglicherweise gab es Entladungen im gleichen Quadratkilometer, habe es nicht nachgeprüft).

Anbei, zur Dokumentation, ein Listing der Entladungen in zeitlicher Reihenfolge. Auf den ersten Blick haben sich die Entladungen von SW nach NE fortgepflanzt. Es wäre noch spannend, die räumliche Abfolge durchzunummerieren, wer Lust hat kann das gerne machen.

Gruss Willi

Quelle: 3D-Radar
Bild

Quelle: nowcast.de, Weiterverbreitung der Daten nicht gestattet.
20181203 18:18:35.3794991 213200 595900 0.0 1 10.5 0.072
20181203 18:18:35.4427461 224100 602100 0.0 1 3.1 0.672
20181203 18:18:35.5937770 222400 601300 0.0 1 -3.7 0.461
20181203 18:18:35.7169695 238600 621300 0.0 1 -7.7 0.068
20181203 18:18:35.7226651 243100 623400 0.0 1 -2.9 0.110
20181203 18:18:35.7272467 241600 636100 0.0 1 59.1 0.171
20181203 18:18:35.7546383 249200 626000 0.0 1 -8.7 0.177
20181203 18:18:35.8897230 258000 636900 0.0 1 2.5 0.854
20181203 18:18:35.8967813 258000 640200 6.5 2 -3.1 0.075
20181203 18:18:35.9202173 254900 626700 0.0 1 -5.5 0.217
20181203 18:18:35.9212642 235700 653700 0.0 1 4.9 0.154
20181203 18:18:35.9956147 254800 630600 0.0 1 -4.4 0.043
20181203 18:18:36.0296582 261900 639800 5.1 2 8.4 0.054
20181203 18:18:36.3743276 248400 658100 0.0 1 -9.1 0.042
20181203 18:18:36.6265684 244500 658800 0.0 1 -7.0 0.386
20181203 18:18:37.1480049 256200 676400 10.1 2 2.0 0.021
20181203 18:18:37.1543949 249600 665400 0.0 1 17.1 0.185
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Severestorms (Mo 3. Dez 2018, 21:11) • zti (Di 4. Dez 2018, 04:47)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2722
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Rontaler » Mo 3. Dez 2018, 21:42

Hallo zusammen

Obwohl die Kaltfront im östlichen ZH Oberland keine Elektrizität mehr beinhaltete hatte sie es trotzdem in sich. Punkto Wind toppte nur noch Burglind am 03.01.2018 den heutigen Höchstwert.

Die Front kam zunächst relativ unspektakulär daher, der Wind zog vorerst nur wenig an. Ich dachte schon es gäbe wieder mal einen unspektakulären Frontdurchgang. Aber dann donnerte sie um 20 Uhr rein. Nachfolgend der Windverlauf in 5min-Schritten:

- 19:50 Uhr: Mittel 21.6 km/h / Böen 43.6 km/h / LD-Tendenz + 0.1 hPa
- 19:55 Uhr: Mittel 23.3 km/h / Böen 40.3 km/h / LD-Tendenz 0.0 hPa
- 20:00 Uhr: Mittel 25.5 km/h / Böen 69.1 km/h / LD-Tendenz + 0.1 hPa
- 20:05 Uhr: Mittel 32.4 km/h / Böen 85.3 km/h / LD-Tendenz + 0.5 hPa
- 20:10 Uhr: Mittel 40.6 km/h / Böen 67.7 km/h / LD-Tendenz + 1.0 hPa
- 20:15 Uhr: Mittel 38.0 km/h / Böen 50.0 km/h / LD-Tendenz + 0.1 hPa

Niederschlagsausbeute der Front 7.4 mm. :up:

Ein paar Böenspitzen > 75 km/h:

- Chasseral: 155.9 km/h
- Titlis: 139.7 km/h
- Säntis: 130.0 km/h
- Courtelary: 118.4 km/h
- Le Bouveret: 115.2 km/h
- Crap Masegn: 114.5 km/h
- Napf: 113.4 km/h
- La Dôle: 113.0 km/h
- Les Diablerets: 112.0 km/h
- Pilatus: 110.2 km/h
- Moléson: 104.0 km/h
- Bantiger-Turm: 103.7 km/h
- Üetliberg-Turm: 102.6 km/h
- Mühleberg-Stockeren: 102.2 km/h
- St. Chrischona-Turm: 101.9 km/h
- Hörnli: 101.2 km/h
- Plaffeien: 95.0 km/h
- Aigle: 92.2 km/h
- Engelberg: 91.4 km/h
- Lägern: 86.0 km/h
- Einsiedeln: 82.1 km/h
- Salen-Reutenen: 80.3 km/h
- St. Gallen: 76.7 km/h

Nun geradezu still draussen, ab und zu eine kurze, giftige Böe aus dem Nichts.

Edit: War das eingeplant, dass die Kaltfront ungebremst über die Alpen, über den ganzen Kanton Tessin hinaus nach Italien brettert? :shock:

Prognosetext MeteoSchweiz:

"Wetterprognose für die Alpensüdseite und das Engadin, gültig bis Montag, 10. Dezember:
Aktualisiert am 03.12.2018, 17:04
Heute Abend im Süd- und Mitteltessin leicht bewölkt. Den Alpen entlang, sowie im Engadin meist bewölkt und aus Norden zeitweise schwache Niederschläge."
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rontaler für den Beitrag (Insgesamt 2):
Matt (8800 Thalwil) (Mo 3. Dez 2018, 22:44) • zti (Di 4. Dez 2018, 04:47)
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 463
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1122 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Mo 3. Dez 2018, 22:44

Durchgang der Front in Bouveret am Genfersee:

Bild
http://myweather.ch/shiny/smn_obs/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag:
Severestorms (Di 4. Dez 2018, 08:52)

Microwave
Beiträge: 915
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8004 Zürich
Hat sich bedankt: 1926 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Microwave » Di 4. Dez 2018, 06:53

Severestorms hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 19:20
Jawollll!!!! Gewitter in Zürich! :up: :-D
I know that feel.
I've been there.

Ich stand auf der Hardbrücke, um endlich mal wieder einen Schiff zu geniessen :) , und um Stimmungsbilder der regennassen Strasse mit den unzähligen Lichtquellen zu schiessen (soweit das mit dem iPhone geht).

Grüsse - Microwave
Successful corepunches during (GA) chasing:
8, 5, 0
5, 0

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2722
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Rontaler » Di 4. Dez 2018, 12:11

Hallo zusammen

Nachfolgend die Niederschlagsmengen vom 03.12.2018 07 Uhr bis 04.12.2018 07 Uhr aller NIME- und Wetterstationen der MeteoSchweiz:

Bild
Quelle: https://map.geo.admin.ch/?topic=meteosc ... 5046,15055 + eigene Aufbereitung

Grafisch aufbereitet von meteoradar:

Bild
Quelle: https://www.meteoradar.ch/regenkarten/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rontaler für den Beitrag:
Severestorms (Di 4. Dez 2018, 12:12)
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3394
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 290 Mal
Danksagung erhalten: 809 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Di 4. Dez 2018, 12:59

Erwähnenswert auch die 98 km/h-Spitzenböe beim Frontdurchgang gestern in Luzern.

Bild


Normalerweise ja nicht unbedingt eine Station, die derart stark anspringt. Da muss einiges zusammengepasst haben.

Bezüglich Warnkriterien sicher schwierig. Ein Level 2 (Meteoschweiz) wird dem nicht gerecht. Andererseits hats rundherum kaum für mehr als 50 km/h gereicht. Also....
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2722
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Rontaler » Mi 5. Dez 2018, 15:24

Tinu (Männedorf) hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 12:59
Erwähnenswert auch die 98 km/h-Spitzenböe beim Frontdurchgang gestern in Luzern.

Bild


Normalerweise ja nicht unbedingt eine Station, die derart stark anspringt. Da muss einiges zusammengepasst haben.

Bezüglich Warnkriterien sicher schwierig. Ein Level 2 (Meteoschweiz) wird dem nicht gerecht. Andererseits hats rundherum kaum für mehr als 50 km/h gereicht. Also....
Hallo Tinu

Bin nicht deiner Meinung, dass die Station Luzern nicht eine Station ist, die derart anspringt bei Weststurm. Im Gegenteil. Diese Station liefert sogar oft hohe bis sehr hohe Werte bei Weststürmen, aber auch Gewittern. Bei Gewittern geht es locker an die 100 km/h. MeteoSchweiz selber beschreibt die Station in der App unter "Besonderheiten" mit "Windmessung an exponierter Lage auf Gebäude in 41 m Höhe über Boden." Insofern sehe ich die Böenspitze von 98 km/h als nur bedingt repräsentativ an.

Die Topografie am Standort ist zudem von WSW nach ENE kanalisiert. Der Kanal verläuft zwischen Sonnenberg und Pilatus und ist recht gut ausgeprägt. Diese Erkenntnis und die andere, dass die Windmessung auf 41 m über Boden gemacht wird relativieren einiges.

Bild

Nachfolgend noch die Niederschlagsmengen aller NIME- und Wetterstationen von MeteoSchweiz in der Periode 04.12.2018 07 Uhr bis 05.12.2018 07 Uhr > 10 mm:

Bild
Quelle: https://map.geo.admin.ch/?topic=meteosc ... 5046,15055 + eigene Aufbereitung

Gruss
Zuletzt geändert von Rontaler am Mi 5. Dez 2018, 16:52, insgesamt 2-mal geändert.
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Antworten