Werbung

Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 461
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1105 Mal

Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Mi 23. Jan 2019, 22:00

Ab morgen kommt wieder etwas mehr Dynamik im Wetter auf. Der Jetstream nähert sich von Westen und überquert die Schweiz im Laufe des Freitags. Trotz viel Bewegung und Wind in der Höhe - bodennah passiert erst einmal nicht allzu viel. Die Erwärmung ist nur schleichend. Markante Fronten und grössere NS-Summen sind vor Sonntag nicht zu erwarten

Bild
Bild

Spannend ist der Blick in die Vertikale. Der Jetstream, und mit ihm die Polarfront, wandert über die Schweiz. Dabei lässt sich der Austausch von Luftmassen zwischen Tropo- und Stratosphäre erkennen. Die Tropopause steigt dabei von etwa 9 bis auf über 11 km an, sobald wir auf der "warmen" Seite der Polarfront bzw. des Jetstreams sind.

Wind | Pot. Temp. | Tropopause
Bild

Relative Luftfeuchtigkeit (mit Trockeneinschub von Luft mit teils stratosphärischem Ursprungs am Freitag)
Bild

Gruess, Matt
Zuletzt geändert von Matt (8800 Thalwil) am Mi 23. Jan 2019, 22:03, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 10):
Willi (Mi 23. Jan 2019, 22:20) • Bruno Amriswil (Mi 23. Jan 2019, 22:21) • Matthias_BL (Mi 23. Jan 2019, 22:40) • Mathias Uster (Do 24. Jan 2019, 06:51) • lukasm (Do 24. Jan 2019, 08:17) • Giovanni (Kriens bei Luzern) (Do 24. Jan 2019, 09:05) • Haene (Do 24. Jan 2019, 11:45) • Stephan (Do 24. Jan 2019, 13:01) • widovnir (Fr 25. Jan 2019, 09:08) • Severestorms (Sa 26. Jan 2019, 01:22)

lukasm
Beiträge: 668
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:52
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von lukasm » Do 24. Jan 2019, 08:16

Off Topic
Das muss ich jetzt einfach mal schreiben. Danke, Matt, für diese Beiträge! Die sind einfach eine Klasse für sich.
Gruess

Lukas

PS: Darf später gerne ins OT verschoben werden, aber für den Moment soll das hierher ;-)
Der Donner erschüttert die heitere Bläue des Himmels,
Weil hochfliegende Wolken im Äther einander sich stoßen,
Wenn in der Mitte sie stehn von entgegengerichteten Winden.

aus "De rerum natura", 1. Jh. v. Chr. (Titus Lucretius Carus, Lukrez)

Zumi (AR)
Beiträge: 355
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schwellbrunn (AR)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Zumi (AR) » Do 24. Jan 2019, 17:07

Im Appenzellerland flöckelt es schon den ganzen Tag. Alles schön frisch angezuckert. Wäre genau vor einem Monat perfekt gewesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zumi (AR) für den Beitrag:
Tobi (Rheintal, VBG) (Do 24. Jan 2019, 17:54)

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 99
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Do 24. Jan 2019, 17:54

Auch im Rheintal leichter Schneefall. 1cm bisher :lol:

Benutzeravatar
Bruno Amriswil
Beiträge: 529
Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8580 Amriswil / TG
Hat sich bedankt: 615 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Bruno Amriswil » Do 24. Jan 2019, 22:35

Weis nicht ob in diesem Thread erlaubt: sonst einfach löschen ;)

Mal keine Nassschneeflocken heute sondern wunderbare Schneesterne


Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bruno Amriswil für den Beitrag (Insgesamt 4):
Matt (8800 Thalwil) (Do 24. Jan 2019, 22:47) • Matthias_BL (Fr 25. Jan 2019, 06:54) • widovnir (Fr 25. Jan 2019, 09:08) • Severestorms (Sa 26. Jan 2019, 01:24)
Cheers
Bruno
http://www.amriswilerwetter.ch
Messstationen in: Amriswil / Uttwil TG

Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 461
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1105 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Do 24. Jan 2019, 22:46

Es scheint als würde der bodennahe Kaltluftsee am Samstag ausgeräumt. Die Kaltfront dürfte nicht lange auf sich warten lassen. Im ICON-EU Lauf von heute 00Z zeigt sie sich markant. 500 hPa bei -34 K und eine Differenz zu 850 hPa von 30 K. Solche Werte sind ideal für Schauerwetter mit SFG im Flachland. Ich habe mich gerade auf die vertikalen Zeitverläufe eingeschossen und bringe deshalb nochmals eine Serie. Dieses Mal für den Gitterpunkt Bern.

Luftmasse (Theta-E) und Temperatur:
Bild

Hier sieht man schön wie die KF am Sonntag den Wind bis in Bodennähe durchmischt. Vom Jetstream heute Nacht merkt man am Boden nichts:
Bild

Anhand der Feuchte sieht man wie sich die Troposphäre (feucht) kurzzeitig bis 12 km Höhe ausdehnt. Hinter der KF sinkt sie wieder auf 9 bis 10 km ab.
Bild

@Lukas: Danke

Gruess, Matt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 8):
Bruno Amriswil (Do 24. Jan 2019, 23:02) • Bernhard Oker (Fr 25. Jan 2019, 04:48) • Willi (Fr 25. Jan 2019, 06:55) • Matthias_BL (Fr 25. Jan 2019, 06:55) • widovnir (Fr 25. Jan 2019, 09:08) • Haene (Fr 25. Jan 2019, 11:17) • Cyrill (Sa 26. Jan 2019, 01:56) • Markus Pfister (Di 29. Jan 2019, 13:53)

martinhotz
Beiträge: 83
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 00:13
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von martinhotz » Fr 25. Jan 2019, 16:10

Danke Matt - diese Karten sind wirklich sehr schön illustriert.

Was mich heute dennoch etwas "wurmt" ist dass das Wetter (seit der Morgendämmerung) viel, viel sonniger war als gestern noch prognostiziert. Wir haben unseren Skitag mit dem Geschäft abgeblasen, da wir keine Lust hatten bei -12 Grad im Nebel zu fahren ... stattdessen den ganzen Tag eitel Sonnenschein :roll:

Frage an die Profis: Wie das? Der Trockeneinschub aus grosser Höhe, der da "runtergemischt" rude?

Gruss
Martin

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6636
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 3454 Mal
Kontaktdaten:

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Federwolke » Fr 25. Jan 2019, 17:44

Diese "Man-weiss-nicht-so-recht-ob-Trog-Mitteleuropa-oder-Brücke-Mitteleuropa-Lagen" sind im Detail sehr trickreich. Im Bodendruckfeld hat man eine schwache Hochdruckbrücke, in der Höhe einen schwachen Trog - beide Effekte überlagern sich im Kreuzungspunkt oder heben sich auf. Man weiss nie, in welche Richtung es wo genau und wann kippt. So hat es gestern und heute in Teilen Deutschlands fast durchgehend leicht geschneit, sodass sich eine dünne Schneedecke bilden konnte, was kaum ein Wetterdienst so in den Prognosen drin hatte... Bei uns heute genau der gegenteilige Effekt (raschere Auflösung des Hochnebels v.a. im Osten - im Westen und in den Alpen hab ich es so erwartet).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Severestorms (Sa 26. Jan 2019, 01:26)

Benutzeravatar
Cyrill
Beiträge: 2319
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8494 Bauma
Hat sich bedankt: 1172 Mal
Danksagung erhalten: 986 Mal
Kontaktdaten:

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Cyrill » Sa 26. Jan 2019, 02:25

Matt (8800 Thalwil) hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 22:00
Ab morgen kommt wieder etwas mehr Dynamik im Wetter auf. Der Jetstream nähert sich von Westen und überquert die Schweiz im Laufe des Freitags.

Spannend ist der Blick in die Vertikale. Der Jetstream, und mit ihm die Polarfront, wandert über die Schweiz. Dabei lässt sich der Austausch von Luftmassen zwischen Tropo- und Stratosphäre erkennen. Die Tropopause steigt dabei von etwa 9 bis auf über 11 km an, sobald wir auf der "warmen" Seite der Polarfront bzw. des Jetstreams sind.

Wind | Pot. Temp. | Tropopause
Bild

Relative Luftfeuchtigkeit (mit Trockeneinschub von Luft mit teils stratosphärischem Ursprungs am Freitag)
Bild

Gruess, Matt
Hoi Matt
Danke für die Diagramme! Wieder mal erste Sahne, Deine Beiträge; und vor allem interessant, dass ich am Freitagabend vom Sternenberg aus (oberhalb Bauma) endlich einmal eine doch recht ansehnliche Obere Lichtsäule (EE08) nicht nur beobachten, sondern auch fotografieren konnte. Ist ja ein relativ seltenes Wetterphänomen, das in die Familie der Haloerschenung gehört, welches nur unter ganz gewissen Bedingungen entstehen kann. Die Koinzidenz mit der Ankunft der Polarfront, bzw. dem Überqueren der warmen Seite über der Schweiz am Freitagabend, ist bemerkenswert, da ich im Zusammenhang mit der Sichtung von oberen Lichtsäulen und vergleichbaren Halos bisher noch nie im Sturmforum oder anderen Wetterforen solche Vertikalschnitte mit Wind- und Theta-E-Profil gesehen hatte, was ja die Frage aufwirft, ob allenfalls dieser markante Anstieg der Tropopause für jenen Ausfall der winzigen Meteore (kleinste Eiskristalle) verantwortlich sein könnte, an denen sich das Sonnenlicht bricht und relativ zu unserem Standort sich als Lichtsäule bemerkbar macht. Dies würde allenfalls bedeuten, dass primär nicht die Windverhältnisse, sondern die an der Polarfront entstehenden Temperaturunterschiede (im Vertikalprofil sichtbar) für das eindrückliche Lichtspektakel verantwortlich sind, natürlich mit dem einher gehenden Trockeneinschub, wie Du es erläutert hast....


Bild


Zeit 16 08 UTC

https://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten/ee08/

Kann ich also endlich auf meiner "Will-ich-fotografieren-Wetterphänomene"-Liste abhaken.... :-D

Gruss Cyrill
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Cyrill für den Beitrag:
Matt (8800 Thalwil) (Di 29. Jan 2019, 11:00)

pepe14
Beiträge: 96
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldstatt AR 900m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von pepe14 » Mo 28. Jan 2019, 06:19

Morgen hier hat es seit gestern Abend knapp15cm Neuschnee gegeben,bin gespanng was heute noch dazukommt.Gesamtschneehöhe zwischen 50-60. :schneemann: :schneemann:

Bild


Bild
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Mo 28. Jan 2019, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten