Werbung

Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3064
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 333 Mal
Kontaktdaten:

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Mo 28. Jan 2019, 09:01

Bei uns hat's grad für ein Schümli von 1cm gereicht :roll:

Benutzeravatar
Slep
Beiträge: 1342
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8404 Oberwinterthur
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Slep » Mo 28. Jan 2019, 12:39

Ditto hier in Oberi. Ehrlich gesagt, die Schneebilder, die immer wieder aus dem Appenzeller Gebiet machen mich so neidisch! ;)
Ich werde froh sein wenn dieser von mir ungewünschte Wind endlich aufhört!
Zuletzt geändert von Slep am Mo 28. Jan 2019, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2706
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Rontaler » Di 29. Jan 2019, 07:58

Hallo zäme

Im Tösstal auf 800 m gab es auf gestern etwa 3 cm Schnee und von gestern Abend bis heute Morgen nochmals 6-7 cm, Messung an beiden Tagen enorm schwierig weil sehr viel Wind im Spiel war.

Niederschlag 27.01.19 18 Uhr - 28.01.19 06 Uhr: 3.6 mm
Niederschlag 28.01.19 18 Uhr - 29.01.19 06 Uhr: 2.6 mm

Meteoradar-Niederschlagssummenkarte 28.01.19 18 Uhr bis 29.01.19 06 Uhr:

Bild
Quelle: https://www.meteoradar.ch/regenkarten/

Der östlichste Zipfel des ZH Oberland etwas zu hoch interpoliert, da die Station Hörnli ev. etwas zu hohe Messung gemacht hat. Ev. etwas Schnee in den Messtopf geweht?

Gemessene Halbstundensummen der Station Hörnli im fraglichen Zeitraum:

18:00 - 18:30 Uhr: 0.6 mm
18:30 - 19:00 Uhr: 1.0 mm
19:00 - 19:30 Uhr: 1.0 mm

Es hat zwar im fraglichen Zeitraum mässig geschneit im Gebiet (Gibswil, Fischenthal, Steg i. Tösstal), jedoch erscheint mir diese Intensität etwas zu hoch, bei den vorherrschenden Temperaturen mehrere Grad unter Null wäre das ein Pulverschneesturm gewesen und so stark war der Schneefall nicht. Es war sehr viel Wind im Spiel, dass sogar im windgeschützten Fischenthal der Pulverschnee von überall heruntergewirbelt wurde.

Andererseits war gestern Abend tatsächlich ein auffällig kleinräumiger Stau aktiv und dies über etwa drei Stunden hinweg. Heisst, dass es auf sehr engen Abschnitten von praktisch trocken (Rüti ZH) zu Schneefall mässig (Grundtal/Wald ZH) wechselte, Luftlinie 2 km!

Bild
Quelle: http://map.geo.admin.ch + eigene Aufbereitung

Legende:
FL = Flocken
SN- = Schneefall leicht
SN = Schneefall mässig

Gruss
Zuletzt geändert von Rontaler am Di 29. Jan 2019, 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rontaler für den Beitrag (Insgesamt 4):
Severestorms (Di 29. Jan 2019, 10:49) • Markus Pfister (Di 29. Jan 2019, 13:52) • Matt (8800 Thalwil) (Di 29. Jan 2019, 18:48) • Haene (Di 29. Jan 2019, 19:39)
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7135
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2024 Mal
Danksagung erhalten: 1814 Mal
Kontaktdaten:

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Willi » Di 29. Jan 2019, 08:19

Sellenbüren heute 6 cm Schneehöhe, davon 4 cm Neuschnee, aber die Sonne steht schon bereit zum wegbrutzeln.
Gruss Willi
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

pepe14
Beiträge: 123
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldstatt AR 900m
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von pepe14 » Di 29. Jan 2019, 11:53

Bei uns hat es seit gestern Absed wieder knapp 15 cm gegeben,es war aber viel Wind im Spiel dadurch zum teil beachgliche Schneewehen.

Bild


Bild


Bild
Zuletzt geändert von Willi am Di 29. Jan 2019, 13:11, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Slep
Beiträge: 1342
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8404 Oberwinterthur
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Slep » Di 29. Jan 2019, 12:18

(Whinge-Button on)Sorry, ich muss meinen Frust rauslassen..... Das war ein echter Flopp bei mir! :-X Man sieht (un)schön auf der oben geposteten NS-Karte wie Winti so gut wie keinen Schnee bekam letzte Nacht.
Vermutlich ist das Gebiet nördlich von Winterthur Schwarzwald-Leeopfer. Es tut mir weh. (Whinge-Button off)
Jetzt fühle ich mich schon besser. ;)

Schönen Tag wünsche ich euch, Simon.
Zuletzt geändert von Slep am Di 29. Jan 2019, 12:22, insgesamt 2-mal geändert.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
pasischuan
Beiträge: 579
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 07:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: 3600 Thun
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von pasischuan » Di 29. Jan 2019, 13:06

Slep hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 12:18
(Whinge-Button on)Sorry, ich muss meinen Frust rauslassen..... Das war ein echter Flopp bei mir! :-X
Dito in Thun (mehr jammern will ich nun mal nicht..)

Thun heute morgen knappe 1-2cm Schnee, mehr lag wohl auf Grund Wind nicht drin.. (nehme es zumindest mal an den an der Temp kanns nicht gelegen haben).
Bern ca 6-7cm Schnee (je nach Messort wohl).

etwas OT: aber mich erstaunt immer wieder wie bei solchen Lagen zwar der Regen in Unmengen in Thun runterkommt, aber wenn die Temp für Schnee stimmt (was ja auch NS wäre) kaum ein mm NS bei uns landet.. (obwohl auf dem Radar meist angegeben).
Ist das tatsächlich so, dass einfach der Wind den leichten Schnee über die ganze Region Thun (meist ab Kiesen) kann und bei Regen dieser schwer genug ist und dann doch bei uns fällt..? (ev ist es ja so einfach.. aber kann mir das manchmal wirklich nicht so erklären..)

Gruss Stefan
Thun (BE), 560 m.ü.M.

Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 463
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1122 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Di 29. Jan 2019, 13:07

Hier eine Animation des Schnellläufers (Tempête "Gabriel" in Frankreich). Isobaren und Spitzenböen bis Mittwoch 11Z. Gut zu sehen, wie sich die Isobaren an den Alpen scharen und einen Schub Südföhn produzieren:

Bild

Und das Diagramm für La Rochelle (Achtung unterschiedliche Skala für Wind):
Bild

Gruess, Matt

PS: auf "langsamen" Geräten ruckelt das GIF etwas arg...
Zuletzt geändert von Matt (8800 Thalwil) am Di 29. Jan 2019, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 4):
Willi (Di 29. Jan 2019, 13:12) • Bruno Amriswil (Di 29. Jan 2019, 13:12) • Markus Pfister (Di 29. Jan 2019, 13:52) • Haene (Di 29. Jan 2019, 19:39)

Benutzeravatar
Bruno Amriswil
Beiträge: 547
Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8580 Amriswil / TG
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Bruno Amriswil » Di 29. Jan 2019, 13:11

Nun, ich kann da mitfühlen.
Gerade mal 1 cm, der mittlerweile schon wieder Schnee von gestern ist.
Zugegeben, mehr habe ich nicht erwartet da wir definitiv im Lee des Schwarzwald lagen.
Auch der Rest der Woche wird nix grosses bringen im Raum Oberthurgau.
Jääääänu 🙂
Zuletzt geändert von Bruno Amriswil am Di 29. Jan 2019, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Cheers
Bruno
http://www.amriswilerwetter.ch
Messstationen in: Amriswil / Uttwil / Roggwil (TG)

Steffi
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Sep 2003, 23:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: 4055 Basel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Troglage/Jetstream ab 24.01.2019

Beitrag von Steffi » Di 29. Jan 2019, 13:22

....und hier in Basel können wir von Schneeflocken nur träumen, Schneedecke ist ein Fremdwort. Ist wohl auch perspektivisch so....

Antworten