Werbung

10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6214
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2439 Mal
Danksagung erhalten: 1038 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Severestorms » So 10. Feb 2019, 01:46

Estofex mit Level 1 und einer nicht von der Hand zu weisenden aber dennoch marginalen Tornadogefahr!

Bild
Quelle: estofex.org
DISCUSSION

... France, S Belgium, Luxembourg, SW Germany and Switzerland ...

Isolated to scattered thunderstorms erupt in the well mixed postfrontal air mass during the daytime hours as mid-levels continue to cool and along the cold front. Additionally a low-tropospheric post-frontal wave crosses that region beyond noon from NW to SE and pushes SRH-1 values in excess of 200 m^2 s^-2. Despite low SBCAPE values, temporal diabatic heating may cause adequate LL lapse rates/mixing for strong/severe wind gusts and an isolated tornado risk. This risk seems to be augmented along any line segment of enhanced convection especially over E France/W Switzerland into SW Germany during cold front passage. We added a level 1 due to the wind risk (60 kn at 850 hPa overlapping with steep LL lapse rates due to strong CAA) and an isolated tornado threat. Hail, although possible, should stay isolated in nature and sub-severe.
Gruss Chris
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag:
flowi (So 10. Feb 2019, 10:17)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

neco
Beiträge: 41
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 20:15
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von neco » So 10. Feb 2019, 09:24

Interessant momentan auch der Temperaturgradient zwischen Mittelland und NW-CH - bis zu 10 Grad Differenz! Basel fadt auf 14 Grad. :shock:
Wetterstation in Reinach Baselland: http://www.wetter-reinach.com

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2160
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 754 Mal
Danksagung erhalten: 1049 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » So 10. Feb 2019, 10:10

Hoi zäme
Gemäss Prognosen legt die Front ca. 130km in 90 Minuten zurück. Dies gibt eine Verlagerungsgeschwindigkeit von ca. 85-90km/h.
Wenn wir die vertikalen Umlagerungen und die Kanalisierungen in den West-Ost verlaufenden Tälern dazuaddieren, wird das ganz schön ruppig. :sturm:

Bild


Bild

https://meteo.search.ch/prognosis

Es geht übrigens schon früh los mit dem Sturm auf den Jurahöhen. Mervelier und Chilchzimmersattel schon mit ersten 90er Böen!


Gruss Kaiko
Zuletzt geändert von Kaiko (Döttingen) am So 10. Feb 2019, 10:32, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag (Insgesamt 3):
flowi (So 10. Feb 2019, 10:17) • Bruno Amriswil (So 10. Feb 2019, 10:35) • Chuuz51 (So 10. Feb 2019, 11:00)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Joachim
Beiträge: 2790
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Joachim » So 10. Feb 2019, 10:52

Salü

Hier die Böen der letzten Stunden über Frankreich:

Bild

mit 75 bis 100 km/h im normalen Wintersturmbereich... in der Schweiz bis jetzt vor allem Föhnböen (Kl. Matterhorn 130 km/h) und Südweststurm im Jura. Tmax bis jetzt 15 Grad in Liechtenstein und 14.4 in Basel

Druckanstieg hinter der KF mit 2-4 hPa/3h noch moderat: nicht so grosser isallobarischer Antrieb

Grüsslis

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joachim für den Beitrag:
Chuuz51 (So 10. Feb 2019, 11:00)

Chuuz51
Beiträge: 13
Registriert: So 30. Apr 2017, 16:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mollis GL, auf der Alp 1163m
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Chuuz51 » So 10. Feb 2019, 10:59

Die ersten Windstösse sind im vorderen Glarnerland (oberhalb Mollis) angekommen. Windrichtung aus S bis SSW, eventuell etwas Föhn dabei. Auf 1160m markanter Temperaturanstieg von +1.2C um 01:08h auf momentan 7.1C. Druck den ganzen Morgen stark fallend.
Update 11:40: Inzwischen Sonnenschein und blauer Himmel mit markanten "Föhnfischen" über dem Glärnisch.
Zuletzt geändert von Chuuz51 am So 10. Feb 2019, 11:45, insgesamt 2-mal geändert.
Chuuz51
Mollis GL, auf der Alp (1163müM)

Michael (Dietikon)
Beiträge: 1000
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8953 Dietikon
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 326 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Michael (Dietikon) » So 10. Feb 2019, 11:10

Hoi zäme

WRF rechnet auf 900 hPa stellenweise >60 kn (>110 km/h) und auf 850 hPa >70 kn (>130 km/h). Das könnte also da und dort schon ziemlich ruppig werden. Mit lokalen orkanartigen Böen ist im Mittelland demnach zu rechnen. Neu gibt's übrigens auf http://www.meteoprime.ch/wrf/wrf1/plots/ Windkarten auf 900, 850 und 700 hPa.

Gruss, Michael

Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Michael (Dietikon) für den Beitrag (Insgesamt 3):
Cyrill (So 10. Feb 2019, 18:01) • Marco (Hemishofen) (Mo 11. Feb 2019, 00:44) • Haene (Mo 11. Feb 2019, 12:02)
Dietikon ZH 405 m ü. M.
www.meteoprime.ch

Benutzeravatar
Marco (Oberfrick)
Beiträge: 2704
Registriert: So 16. Jun 2002, 11:29
Geschlecht: männlich
Wohnort: W 5073 Gipf-Oberfrick / A 4051 Basel
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Marco (Oberfrick) » So 10. Feb 2019, 13:31

Hallo

Hier hat der Wind merklich angezogen in der letzten 20min...Rünenberg meldet schon eine 112km/h Böen!


Jetzt kommt denn das erste Schauerband.

PS. jetzt 129.6km/h!
Zuletzt geändert von Marco (Oberfrick) am So 10. Feb 2019, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Aus dem Schönen WINTERthur-Seen 480m.ü.M.
Seit 2017 im Frickital Zuhause ;-)

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2160
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 754 Mal
Danksagung erhalten: 1049 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » So 10. Feb 2019, 14:00

In Döttingen nun Beginn des Sturms mit Böen um die 75km/h :!: Temperatur rauf auf 13°C.
Aber in der Höhe schon ganz ordentlich: Zeihen AG 122km/h, Bözberg AG 127km/h....

Gruss Kaiko
Zuletzt geändert von Kaiko (Döttingen) am So 10. Feb 2019, 14:01, insgesamt 2-mal geändert.
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 203
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » So 10. Feb 2019, 16:03

Die Kaltfront scheint sich jetzt endlich etwas zu organisieren und ist am Südende auch schon elektrisch gewesen. Föhn hat hier jetzt seit einer halben Stunde stark nachgelassen.
Bild
Bild
(c) https://meteo.search.ch/prognosis und (c) http://de.blitzortung.org/live_dynamic_maps3.php


Update:
Ist das ein Radarfehler oder kann es sein dass der Joran für dieses Niederschlagsloch sorgt?
Bild
Zuletzt geändert von Tobi (Rheintal, VBG) am So 10. Feb 2019, 16:06, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3064
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 333 Mal
Kontaktdaten:

Re: 10.02.2019 - Sturm/Kaltfront

Beitrag von Uwe/Eschlikon » So 10. Feb 2019, 16:54

Bis jetzt war es erstaunlich ruhig hier, kaum Wind. Am frühen Nachmittag ging mal seichter, milder SW-Wind, so max. 20-30km/h in Böen. Jetzt ist es wieder ganz ruhig...mal schauen was noch kommt :roll:

Antworten