Werbung

Föhnsturm 06./07.03.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 463
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1122 Mal

Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Di 5. Mär 2019, 22:39

Im Vorfeld eines Troges samt weiträumigem Bodentief über Westeuropa kommt es von Mittwoch bis Donnerstagmorgen zu einer kräftigen Südföhnlage. Das Muster ist relativ klassisch. Aufgrund der Jahreszeit (Einstrahlung) und der kaum vorhandenen "Föhnbise" kann der Südwind weit ins Flachland hinausgreifen.

Jetstream 300 hPa
Bild

Bodendruck und 500 hPa
Bild

850 hPa Wind
Bild

Hier noch ein Querschnitt der Alpen (Wind und pot. Temperatur) - allerdings noch vor dem Föhnmaximum in der Nacht auf DO (COSMO-DE Modell reicht nur 27h in die Zukunft)

Bild

Gruess, Matt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 9):
Willi (Di 5. Mär 2019, 22:53) • Mathias Uster (Mi 6. Mär 2019, 08:12) • kephivo (Mi 6. Mär 2019, 09:02) • lukasm (Mi 6. Mär 2019, 09:31) • Tinu (Männedorf) (Mi 6. Mär 2019, 12:19) • Torro (Mi 6. Mär 2019, 12:51) • Haene (Mi 6. Mär 2019, 14:33) • Kaiko (Döttingen) (Mi 6. Mär 2019, 20:16) • flowi (Mi 6. Mär 2019, 21:40)

Benutzeravatar
kephivo
Beiträge: 17
Registriert: Di 7. Jun 2016, 18:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Balzers / FL
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von kephivo » Mi 6. Mär 2019, 12:26

Hoi zäme

Hier in Balzers hat der Föhn zwar schon recht angezogen, noch sind wir aber im Bereich des Üblichen.

Bisherige Max.Böen:

Balzers-Mäls: 91 km/h
Balzers-Pralawisch: 107 km/h

Tempeaturtechnisch kann Balzers erfahrungsgemäss nicht mit den nördlicheren Stationen wie Vaduz mithalten.

Bin gespannt, was hier heute noch möglich ist. Der zu schlagende Rekord liegt bei 135,4 km/h

Föhnige Gruess
Kenny
Aus Balzers im schönen Fürstentum von nebenan ;)
Private Wetterstation Balzers auf Facebook: http://facebook.com/wetterstation.balzers

Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 463
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1122 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Mi 6. Mär 2019, 12:48

Hier noch der Vergleich der Böenspitzen von COSMO-DE und AROME. Mal abgesehen von der unterschiedlichen horizontaler Auflösung der Modelle fällt vor allem die Differenz auf den Bergspitzen auf. AROME scheint den Wind deutlich zu unterschätzen. In der Gegend des Gütschs (oberhalb Andermatt) beträgt das Maximum unter 100 km/h. COSMO-DE ist da schon realistischer mit mit Spitzen von über 150 km/h. Immerhin erreicht der Nord-Süd-Gradient (Zürich-Lugano) heute Abend rund 14 hPa.

Der heutige Föhnschub ist weder Dutzendware noch Extremereignis. Aufgrund der Windspitzen von teils über 130 km/h in Tallagen sind lokale Schäden (Wald) möglich. Ich denke da speziell an weniger winderprobte Gebiete ausserhalb der klassischen Föhntäler (Zugerland, Zürcher Bergland, Fürstenland, Oberthurgau, etc.)

Bild

Bild

Gruess, Matt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 4):
kephivo (Mi 6. Mär 2019, 12:58) • Federwolke (Mi 6. Mär 2019, 13:14) • Haene (Mi 6. Mär 2019, 14:36) • Kaiko (Döttingen) (Mi 6. Mär 2019, 20:16)

Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 463
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 1122 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Mi 6. Mär 2019, 13:45

Hier noch eine Visualisierung der Strömung während der stärksten Föhnphase. Leider stellt der DWD nur die unteren Modellflächen (bis rund 6.5 km Höhe) zu Verfügung. Deshalb "verschwinden" viele Kügelchen beim Überströmen der Alpen im Weltall... :-D



EDIT: Das Einbetten von Videos scheint nicht ganz zu klappen, darum hier noch der Link:
https://vimeo.com/321728243

Gruess, Matt
Zuletzt geändert von Jan (Muri BE) am Mi 6. Mär 2019, 18:57, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Video einbetten Code korrigiert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 5):
Haene (Mi 6. Mär 2019, 14:36) • Markus Pfister (Mi 6. Mär 2019, 14:51) • Willi (Mi 6. Mär 2019, 19:59) • Kaiko (Döttingen) (Mi 6. Mär 2019, 20:16) • flowi (Mi 6. Mär 2019, 21:41)

Markus Pfister
Beiträge: 1807
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Markus Pfister » Mi 6. Mär 2019, 14:51

Danke Matt, ganz schön. Je nachdem man in den Voralpen in einem absteigenden Ast der Luftströmung ist oder gerade nicht, wirken sich dann auch die Föhnböen mehr oder weniger aus. Das würde das phasenweise Aufleben des Föhns erklären, obwohl der grossräumige Druckgradient die ganze Zeit gegeben ist.

Gruss

Markus
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Benutzeravatar
Haene
Beiträge: 208
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:51
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Haene » Mi 6. Mär 2019, 15:06

Sali zäme

Danke Matt für deine Analyse. Wenn ich die Karte von Arome richtig interpretiere, könnte dieses Mal auch der Ägerisee eine interessante Destination sein. Soeben meldete Altdorf die erste 100er-Böe. Ich fahre mal an den Urnersee. Vielleicht kriege ich den einen oder anderen Wasserteufel vor die Linse.

Gruss von Hans-Jörg
Häne, Küssnacht am Rigi, 453 m.ü.M.

Chuuz51
Beiträge: 13
Registriert: So 30. Apr 2017, 16:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mollis GL, auf der Alp 1163m
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Chuuz51 » Mi 6. Mär 2019, 15:29

Im vorderen Glarnerland zur Zeit sehr ruhig, nur ein leichtes säuseln in der Luft (5-10 km/h) bei knapp +10 Grad auf 1200m. Luftdruck in den letzten 3 Stunden um 3hP gesunken. Windanzeige bei mir momentan aus nördlicher (!) Richtung.
Chuuz51
Mollis GL, auf der Alp (1163müM)

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 155
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Mi 6. Mär 2019, 17:45

Finde nur ich das etwas seltsam, dass die Mittelwinde sehr hoch sind für eine Föhnlage? Föhn ist doch eher bekannt dafür, sehr böig zu sein, doch die Mittelwinde liegen hier teils bei 45km/h während die Böen bei 65km/h liegen.
Das war sogar am Montag deutlich böiger. Mittelwinde dort bei 40-50km/h und Spitzenböen von 100-110km/h.

Chuuz51
Beiträge: 13
Registriert: So 30. Apr 2017, 16:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: Mollis GL, auf der Alp 1163m
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Chuuz51 » Mi 6. Mär 2019, 18:18

Seit ca. 10 Minuten nun mittelstarke Böen. Das Holzhaus stöhnt etwas. Temp 8.6, Pressure nun beinahe stabil. Windrichtung nun klar aus südlicher Richtung. Mittelwinde bei ca. 40-50, Böen etwa bei 60-70
Chuuz51
Mollis GL, auf der Alp (1163müM)

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3064
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 333 Mal
Kontaktdaten:

Re: Föhnsturm 06./07.03.2019

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Mi 6. Mär 2019, 19:42

Hier war und ist es quasi windstill, da gab es schon andere Föhnstösse aus dem Toggenburg oder sogar vom Tösstal her. Es ist zwar angenehm mild, aber von S-Wind keine Spur bis jetzt. Ich denke, der gleitet oben drüber ins Nirwana :lol:
Zuletzt geändert von Uwe/Eschlikon am Mi 6. Mär 2019, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten