Werbung

FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-12.06.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
dxbruelhart
Beiträge: 32
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 16:15
Wohnort: Netstal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von dxbruelhart » Di 11. Jun 2019, 01:11

Im Glarnerland tobt sich seit etwa Mitternacht eine blitzaktive Zelle aus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dxbruelhart für den Beitrag:
Cyrill (Di 11. Jun 2019, 01:27)

nordspot
Beiträge: 2165
Registriert: So 18. Mär 2007, 16:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-78464 Konstanz
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von nordspot » Di 11. Jun 2019, 01:31

dxbruelhart hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 01:11
Im Glarnerland tobt sich seit etwa Mitternacht eine blitzaktive Zelle aus
Ja, du hast ne superglückliche Lage, was hier am Bodensee ankommt ist elektrisch leider tot, hätt gern noch was gesehen, aber naja...
73 und 55

Ralph
P.S. Danke an alle Poster zu der Bayernzelle, :up:
nordspot Konstanz

Markus Pfister
Beiträge: 1851
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 735 Mal

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von Markus Pfister » Di 11. Jun 2019, 04:04

Hallo zusammen,

war heute zunächst in Domodossola Pizza essen und warten, bis es endlich aktiv wurde. Bin anschliessend in Re auf der Italienischen Seite des Centovalli auf ein extrem heftiges Gewitter mit 3cm-Hagel gestossen:


Bild



Bild



Bild



Bild


In Re gingen zwischen 8 und 11 Uhr Abends mit 3 bis 4 Gewittern unglaubliche Regenmengen nieder, sicher an die 100 Millimeter geschätzt in den drei Stunden. Auf der Strasse zwischen Re und Intragna lagen danach Steine und beim Durchfahren sind kleinere Wasserfälle direkt aufs Auto gespudelt. Das war etwas riskant, ich hatte aber zum Glück einige Autos vor mir quasi als Versuchskaninchen.

Danach hatte ich mich auf den Heimweg gemacht. Magadino-Ebene ruhig, mild und rund herum Blitze in den Bergen. Bin dann am San Bernardino noch einmal heftigst gleich von zwei Seiten zugewittert worden, diesmal mit zweiweisem Nebel und krachenden Erdblitzen. Wiederum waren die Regenmengen enorm und führten zu erheblichem Abfluss, auch auf den Strassen. Die Gewitter nahm ich dann gefühlt gleich mit nach Hause nach Gais, es donnert hier zurzeit immer noch.

Insgesamt war das Chasing fotografisch ein Flop, da es mit den Gewittern stark eindunkelte und hinter den enormen Regenwänden wenig zu sehen war in der Tessin-Waschküche. Aber das Erlebnis war top, hautnah zu erleben, wie die Luft getriggert wird, die Gewitter völlig ausrasteten und gegen die Alpen gequetscht wurden.

Gruss

Markus
Zuletzt geändert von Markus Pfister am Di 11. Jun 2019, 04:10, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markus Pfister für den Beitrag (Insgesamt 7):
Willi (Di 11. Jun 2019, 06:56) • Bernhard Oker (Di 11. Jun 2019, 07:25) • Mathias Uster (Di 11. Jun 2019, 07:48) • Cyrill (Di 11. Jun 2019, 13:37) • Kaiko (Döttingen) (Di 11. Jun 2019, 17:52) • Haene (Di 11. Jun 2019, 19:49) • Christian Schlieren (Mi 12. Jun 2019, 19:52)
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7135
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2024 Mal
Danksagung erhalten: 1814 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von Willi » Di 11. Jun 2019, 07:18

Anbei die Bilanz der letzten 24 Stunden, 07 - 07 Uhr.
In Sellenbüren waren's ("ausser Konkurrenz") seit gestern 12 Uhr 49.5 mm. Dazu gab es gestern vor Mitternacht ein paar wenige Donnerschläge.

Quelle: meteoradar.ch/regenkarten
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Mathias Uster (Di 11. Jun 2019, 07:48) • Cyrill (Di 11. Jun 2019, 13:44) • Kaiko (Döttingen) (Di 11. Jun 2019, 17:52)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

dxbruelhart
Beiträge: 32
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 16:15
Wohnort: Netstal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von dxbruelhart » Di 11. Jun 2019, 08:14

Gestern regnete es oft hier; das waren wohl alles die Reste der sehr aktiven Gewitterzellen, die sich im Tessin und im Vorderrheintal, aber auch in Uri austobten und hier noch abregneten; so kamen hier in den letzten 24 Stunden gut 32 Liter zusammen; wenige Zellen kamen noch elektrisch hierher - die Zelle am Vormittag starb elektrisch im Glarner Süden; die Zelle nach Mitternacht (die weckte mich wieder auf) war laut, viele Blitze schlugen in den umliegenden Bergen ein; es waren vielleicht doch auch zwei Zellen, eine Viertelstunde war dazwischen auch mal Ruhe; nach 2h beruhigte sich das ganze hier.
Zuletzt geändert von dxbruelhart am Di 11. Jun 2019, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dxbruelhart für den Beitrag:
nordspot (Di 11. Jun 2019, 17:52)

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2706
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von Rontaler » Di 11. Jun 2019, 08:31

Rontaler hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 16:29
Sali zäme

Ja, die grossen Gewitter(linien) gibt es halt wie so oft erst ab dem Westallgäu ostwärts. So auch heute:

Bild

Bild

Quellen: https://www.metradar.ch/2009/pc/index15.php, http://zoomradar.ch/

Dürfte anhand der Radarintensität auch gehagelt haben von Kempten an nordostwärts und wird wohl die nächste Zelle, die sich Walter Stieglmair (http://sturmwetter.de/) zur Brust nimmt. ;)

Gruss
Und wie er sich diese Zelle zur Brust nahm:

http://sturmwetter.de/index.htm
Titel "Schwerer Hagelsturm am 10.06.2019 (Landkreis Landsberg/München)"

:warm:

Gruss
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Zumi (AR)
Beiträge: 371
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:13
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schwellbrunn (AR)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von Zumi (AR) » Di 11. Jun 2019, 09:26

In der Nacht hat es (mässig) geregnet, es gabe ein paar entfernte Blitze und heute morgen wolkenloser Himmel :)

flowi
Beiträge: 867
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 562 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von flowi » Di 11. Jun 2019, 10:13

Moin,

auch hier, rund um SH ;) eine schöne Schütte, durchgehend an die 40 mm.

Werde mir heute mal die Mündung des Rheins in den Bodensee vornehmen.
Die Welle rollt hier gerade an...


Bild

https://www.bergfex.at/sommer/lustenau/webcams/c9408/


Bild

https://www.hydrodaten.admin.ch/de/2473.html

Grüße,
Flowi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flowi für den Beitrag:
Kaiko (Döttingen) (Di 11. Jun 2019, 17:52)

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2706
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von Rontaler » Di 11. Jun 2019, 11:03

Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 203
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: FCST/NCST Starkniederschläge und Gewitter 09.-10.06.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Di 11. Jun 2019, 11:32

flowi hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 10:13
Moin,

auch hier, rund um SH ;) eine schöne Schütte, durchgehend an die 40 mm.

Werde mir heute mal die Mündung des Rheins in den Bodensee vornehmen.
Die Welle rollt hier gerade an...


Bild

https://www.bergfex.at/sommer/lustenau/webcams/c9408/


Bild

https://www.hydrodaten.admin.ch/de/2473.html

Grüße,
Flowi
Kann von meinem Balkon aus auf den Rhein sehen... Da fehlen nur mehr wenige Zentimeter bis das Rheinvorland geflutet wird.

Antworten