Seite 1 von 6

Schauer und Gewitter 12.07.2019 (Tornado Bronschhofen -> Wil)

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 21:16
von Markus Pfister
Guten Abend,

morgen Freitag könnte es auf der Alpennordseite verbreitet zu Schauern und Gewittern kommen, die rasch aus West oder Nordwest durchziehen. Gründe: Wir liegen auf der Nordseite des Jetstreams in einem Bereich mit zeitweise kräftiger Hebung. Die Windrichtung führt zudem zu Stau-Effekten auf der Nordseite. Die Luftmasse ist auch in den unteren Schichten recht feucht und labil geschichtet, da ein Einschub von Subtropenluft in der Strömung eingebettet ist. In der Höhe ist es angenehm kühl mit bis zu -16 Grad auf 500hPa im Osten.

Es sind wiederum kräftige Böen denkbar, wenn auch nicht mehr so schlimme wie letztes Wochenende, da das Temperaturlevel und damit auch die Theta-E's tiefer sind. Die Updrafts und damit auch Downbursts sind nicht mehr so heftig. Trotzdem halte ich Graupel oder gar Hagel für möglich.

Schwerpunkt der Aktivität düfte in den zentralen und östlichen Voralpen liegen, doch auch das Flachland und die Westschweiz können vorübergehend betroffen sein, weil kleiräumige kräftige Feuchte- und Hebungsgebiete durchaus auch dort aufkreuzen können. Der Westen ist zwar stabiler, weil weiter weg von der Höhenkaltluft, aber dafür ist er tiefer im Subtropen-Einschub drin.

Dieses Wetter könnte sich in den Samstag hinein ziehen. Zwar zeigen dann die Modelle etwas weniger Feuchte an, aber die Strömung ist weiterhin sehr lebhaft mit zeitweiser kräftiger Hebung.

Gruss

Markus

Re: Schauer und Gewitter 12. Juli 2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 06:41
von Gernot
Die erste morgendliche Zelle um 6:30 scheint pünktlich mit dem Bodensee ihre Blitzaktivität zu verlieren, dafür rumpelt es in Freiburg (D) schön. Zwar ohne Hagel, aber mit Graupel.
Werden nicht die einzigen bleiben. Ich bin mal auf die weitere Entwicklung gespannt.

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 11:41
von Willi
Der durchs Mittelland ziehende Schauer wurde bei Muri AG kurzzeitig elektrisch.

Quelle: Zoomradar Pro
Bild

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 13:39
von Bernhard Oker
Auslöse an der Konvergenz bei Olten mit erhöhter Instabilität:
Bild
Quelle: Zoomradar Pro 2015 (kostenpflichtig)

Bild
Bild

Gruss
Bernhard

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 17:36
von Federwolke
OpenAir Frauenfeld wird wohl gerade so richtig "getauft". Nach der Intensität könnte Hagel drin sein, bei Top 7-8 km aber wohl nur kleinkörnig.

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 17:37
von raffitio
Hoffentlich wird das Openair Frauenfeld nicht zu doll erwischt, die Zelle sieht doch giftig aus :help:

edit: Oh Fabienne war schneller ;)

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 17:40
von Bernhard Oker
Zelle Frauenfeld:
Bild

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 17:40
von Tobi (Rheintal, VBG)
Federwolke hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 17:36
OpenAir Frauenfeld wird wohl gerade so richtig "getauft". Nach der Intensität könnte Hagel drin sein, bei Top 7-8 km aber wohl nur kleinkörnig.
Die Zelle schert stark aus, auch Kachelmann zeigt in seinem Tool Rotation an. Könnte ne SZ sein.

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 17:46
von Federwolke
Tobi (Rheintal, VBG) hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 17:40
Könnte ne SZ sein.
Einen besseren Augenzeugen könnt's nicht geben: Hagelfliegerpilot meint: Ja! :up:

Re: Schauer und Gewitter 12.07.2019

Verfasst: Fr 12. Jul 2019, 17:59
von Martin
Kurzzeitig Hagel in Wetzikon. Korngrösse unter 1 cm