Werbung

Gewitter und Starkregen 18.08.2019 - 20.08.2019 (Wasserhose ZH-See)

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7175
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2045 Mal
Danksagung erhalten: 1834 Mal
Kontaktdaten:

Gewitter und Starkregen 18.08.2019 - 20.08.2019 (Wasserhose ZH-See)

Beitrag von Willi » Sa 17. Aug 2019, 14:14

Im Wochentakt kommen die Gewitter daher, aber wie genau, das weiss nicht mal der Wetterblog. :-)
https://www.meteoradar.ch/wetterblog/20 ... 2-08-2019/

Die ersten Offerten der Modellkracks sind draussen, für Sonntag 20 Uhr - hoffnungsvoll wie immer, und für einmal einigermassen im Gleichschritt :-)

Arome mit süssem Aroma (wxcharts.com)
Bild

Cosmo mit kosmischen Böllen (search.ch)
Bild
Zuletzt geändert von Severestorms am Di 20. Aug 2019, 18:58, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Necronom (Sa 17. Aug 2019, 14:37) • Torro (Sa 17. Aug 2019, 14:37) • Haene (So 18. Aug 2019, 11:46)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Gewitter und Starkregen, 18.08.2019 - 20.08.2019

Beitrag von Federwolke » Sa 17. Aug 2019, 18:32

Der perfekte Zeitpunkt, um die Warmfront einzuzeichnen. Eine solche Inversion ist mir an einem Sommernachmittag auch noch nie begegnet - oder ist der Sommer vielleicht doch schon zu Ende? ;)

Cressier: Ostwind, 23.3/16.5 (Temperatur/Taupunkt)
Neuchâtel (50 m höher): Südwestwind, 27.2/8.5

Mühleberg: quasi Windstill, 23.0/18.6
Stockeren (300 m höher): Südwestwind, 24.7/7.2

Auch interessant: Basel bisheriges TMax 24.3, Genf 32.2

(Alle Werte 18:00 MESZ)
Zuletzt geändert von Willi am Mo 19. Aug 2019, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Necronom (Sa 17. Aug 2019, 21:38)

Benutzeravatar
Haene
Beiträge: 218
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:51
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Haene » So 18. Aug 2019, 11:54

Sali zäme

Sieht doch interessant aus.

Bild

(search.ch)
Ob es wirklich so kommt? Ich bin gespannt.

Liebe Grüsse Hans-Jörg
Häne, Küssnacht am Rigi, 453 m.ü.M.

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2163
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 1054 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » So 18. Aug 2019, 15:48

Sali zäme

Bei Lyon FR bildet sich die erste starke Gewitterzelle, sozusagen der Startschuss für die Abend- und Nachtgewitter.
Es wird aber noch dauern bis die Schweizer Grenze erreicht wird, es sei denn wir starten eine Eigenproduktion.

Gruss Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7175
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2045 Mal
Danksagung erhalten: 1834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Willi » So 18. Aug 2019, 16:53

puff puff puff...
Cosmo (search.ch) lässt 4 Korken knallen, heute Nacht über Zürich zwischen 23 Uhr und 3 Uhr morgens. Was ist eigentlich die vertikale Skala???

Quelle: search.ch
Bild
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Federwolke » So 18. Aug 2019, 17:39

Heute ziemlich genau am Mittag aufgenommen (Chrutberg bei Oberthal):

Bild


Für mich der eindeutige Beweis, dass nicht mehr Hochsommer ist. Auch an einem wolkenlosen Hitzetag im Hochsommer wäre die Sicht niemals derart klar (Beispiele dafür gab es ja Ende Juni und Ende Juli einige).

Die aktuellen Quellungen kommen nirgends hin, oberhalb von 4000 m ist Schluss, da knochentrocken. Grundschicht: ebenfalls knochentrocken. Das wird nix mit Eigenproduktion (ausser erst ganz kurz vor der Front).

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 7):
zti (So 18. Aug 2019, 17:51) • Willi (So 18. Aug 2019, 18:00) • flowi (So 18. Aug 2019, 19:49) • Mathias Uster (So 18. Aug 2019, 21:08) • Microwave (So 18. Aug 2019, 21:20) • Severestorms (So 18. Aug 2019, 23:42) • Silas (Do 22. Aug 2019, 21:32)

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 204
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » So 18. Aug 2019, 19:08

Federwolke hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 17:39
Für mich der eindeutige Beweis, dass nicht mehr Hochsommer ist. Auch an einem wolkenlosen Hitzetag im Hochsommer wäre die Sicht niemals derart klar (Beispiele dafür gab es ja Ende Juni und Ende Juli einige).
Wobei man fairerweise auch anmerken muss, dass diese gute Sicht auch durch den leichten Föhneinfluss zustande kommt.

Michael (Dietikon)
Beiträge: 1001
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8953 Dietikon
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Michael (Dietikon) » So 18. Aug 2019, 19:12

Hallo zusammen

Gemäss WRF-ARW 3.3 km, das nun mit einer komplett überarbeiteten Konfiguration läuft, wird das eine unruhige Nacht. Vor allem über dem Jura und am Nordrand der Schweiz werden erhöhte EHI-Werte gerechnet. Somit besteht nochmals die Chance auf Superzellen.

Gruss, Michael

Bild

Bild

Weitere Karten von WRF 3.3 km:
https://meteoprime.ch/wrf1/plots/20190818_00/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Michael (Dietikon) für den Beitrag:
Willi (So 18. Aug 2019, 19:40)
Dietikon ZH 405 m ü. M.
www.meteoprime.ch

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Federwolke » So 18. Aug 2019, 19:19

Tobi (Rheintal, VBG) hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 19:08
Wobei man fairerweise auch anmerken muss, dass diese gute Sicht auch durch den leichten Föhneinfluss zustande kommt.
Wobei man fairerweise auch fragen muss, wie oft wir im Hochsommer Föhn haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Tobi (Rheintal, VBG) (So 18. Aug 2019, 19:43)

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 204
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Gewitter Sonntag/Montag, 18.08.2019/19.08.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » So 18. Aug 2019, 19:44

Federwolke hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 19:19
Tobi (Rheintal, VBG) hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 19:08
Wobei man fairerweise auch anmerken muss, dass diese gute Sicht auch durch den leichten Föhneinfluss zustande kommt.
Wobei man fairerweise auch fragen muss, wie oft wir im Hochsommer Föhn haben.
Naja im August gibt es laut MeteoSchweiz am wenigsten Föhnstunden. https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... foehn.html

Antworten