Werbung

Regenmenge TFA Nexus

Grundlagen und Expertenwissen.
Antworten
Thundersnow
Beiträge: 299
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9402 Mörschwil
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Regenmenge TFA Nexus

Beitrag von Thundersnow » Fr 25. Mai 2018, 13:48

Hallo zusammen

Kennt sich jemand mit dem Auswerteproramm der Wetterstation TFA Nexus aus? Beim heftigen Gewitter am 23. Mai sind mir erhebliche Unterschiede bei den Regenmengen aufgefallen. Auf der Wetterstation wurden 40.2 mm als Stundensumme angezeigt. Danach regnete es nur noch leicht => Die Stundensumme nahm wieder ab. Danach schaute ich mir die Datensätze im Auswerteprogramm an und kam auf 47.3 mm. Möglicherweise hat die Funkverbindung vom Regensensor zur Wetterstation nicht immer so gut funktioniert, zumindest kam in einem Dreiminutenintervall kein Signal vom Regenmesser, dafür dann im nächsten gleich 7.8 mm. Oder könnte vielleicht das elektromagnetische Feld des Gewitters ein wenig Chaos angerichtet haben?
Die Datensätze werden in 5-Minuten-Schritten abgelegt, in einem weiteren Datensatz ist die neu gefallene Menge 0 mm, dafür im nächsten gleich 11.3 mm.

Der Regenmesser steht in knapp 3 Metern Entfernugn mit einer 20 cm Wand dazwischen. Mit der alten Station mit dem gleichen Regenmesser hatte ich noch nie Probleme. Andererseits glaube ich kaum, dass die Wetterstation einen Teil der Regenmenge zwar im Datensatz ablegte, aber nicht anzeigte.
Habt ihr Erfahrungen damit?

Gruss Thundersnow
Aktuelle Wetterdaten (Neu), Bilder und Berichte http://meteomoerschwil.zangl.ch

Antworten