Werbung

Gewitter und Landregen im Cosmo

Grundlagen und Expertenwissen.
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6899
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1820 Mal
Danksagung erhalten: 1531 Mal
Kontaktdaten:

Gewitter und Landregen im Cosmo

Beitrag von Willi » Fr 8. Jun 2018, 19:48

Also eine Schwäche des Cosmo ist aus meiner Sicht die Unfähigkeit, die Übergänge von Gewitterzellen in Landregen adäquat zu modellieren. Heute waren diese Übergänge beispielhaft, vielleicht stelle ich später noch einen Radarloop rein. Aber in den Modellprognosen habe ich nur Gewitterzellen gesehen, keine flächigen Niederschläge.

Ich stelle die Behauptung einfach mal so in den Raum und warte auf Feedbacks.

Gruss Willi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 2):
zti (Fr 8. Jun 2018, 19:57) • Severestorms (Fr 8. Jun 2018, 21:57)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6899
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1820 Mal
Danksagung erhalten: 1531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter und Landregen im Cosmo

Beitrag von Willi » Sa 9. Jun 2018, 15:53

Zur Illustration ein Radarbild von gestern. Gleichförmige Niederschläge sind überall dort, wo es früher am Tag gewittert hat.
Gruss Willi

Quelle: 3D-Radar
Bild
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Antworten