Werbung

Absturz Raumstation

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6763
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1711 Mal
Danksagung erhalten: 1425 Mal
Kontaktdaten:

Absturz Raumstation

Beitrag von Willi » So 1. Apr 2018, 08:25

Die Raumstation Tiangong 1 ist nun offenbar doch in der vergangenen Nacht in der Toskana nahe Florenz abgestürzt. Hierauf deuten Signale des Monte Lema Radars, welche zusätzlich zu den Niederschlagsmessungen gemacht werden, um Weltraumschrott zu erfassen.

Gruss Willi

Quelle: 3D-Radar meteoradar
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 6):
helios (So 1. Apr 2018, 09:42) • zti (So 1. Apr 2018, 10:26) • nordspot (So 1. Apr 2018, 10:34) • flowi (So 1. Apr 2018, 10:53) • Slep (So 1. Apr 2018, 12:24) • Matt (8800 Thalwil) (Sa 7. Apr 2018, 11:16)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6531
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 769 Mal
Danksagung erhalten: 3321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von Federwolke » So 1. Apr 2018, 10:13

Und wann erfolgt die Umbenennung in meteorradar?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 4):
zti (So 1. Apr 2018, 10:26) • nordspot (So 1. Apr 2018, 10:34) • Matthias_BL (So 1. Apr 2018, 11:18) • Severestorms (So 1. Apr 2018, 11:26)

nordspot
Beiträge: 2086
Registriert: So 18. Mär 2007, 16:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-78464 Konstanz
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von nordspot » So 1. Apr 2018, 10:33

..Ein wahrlich FULMINANTES Ende der Station :up:

Osterliche Grüsse

Ralph
nordspot Konstanz

flowi
Beiträge: 772
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von flowi » So 1. Apr 2018, 10:59

Trümmerteile sind deutlich größer, als die Experten vermutetet hatten.
Bild

Egon_(Vlbg)_700m
Beiträge: 24
Registriert: Fr 21. Jan 2005, 14:40
Wohnort: A-6942 Krumbach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von Egon_(Vlbg)_700m » So 1. Apr 2018, 14:06

flowi hat geschrieben:Trümmerteile sind deutlich größer, als die Experten vermutetet hatten.
April April (keine Bodenverformung)

flowi
Beiträge: 772
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von flowi » So 1. Apr 2018, 16:21

01.04. fake news :lol:
So ein Teil dürfte nach dem Ritt durch die Atmosphäre definitiv schon etwas "mitgenommener" daher kommen ...

helios
Beiträge: 290
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von helios » So 1. Apr 2018, 16:48

Das Ding in flowis Bild ist tatsächlich der Überrest einer Sojus-Rakete.
http://www.faz.net/aktuell/wissen/weltr ... 27607.html
http://pro.magnumphotos.com/C.aspx?VP3= ... 7O3RJHMX8M

flowi
Beiträge: 772
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: Absturz Raumstation

Beitrag von flowi » So 1. Apr 2018, 17:24

Ob es sich da um einen in 46 km. Höhe kontrolliert abgesprengten Tank handelt, vgl. https://chrononautix.com/wp-content/upl ... 68x629.jpg ?
Oder die Überreste eines Fehlstarts ?

Antworten