Werbung

Winde 2018: Bise und Föhn

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Antworten
Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2623
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal
Kontaktdaten:

Winde 2018: Bise und Föhn

Beitrag von Rontaler » Sa 19. Mai 2018, 23:20

Hallo zusammen

Heute am Abend war hier im ZH Oberland zum gefühlt 100. Mal ein Wind aktiv - die Bise.

Es gab mir richtig auf die Nerven, denn dieses Jahr 2018 scheint hier mit Ausnahme der stürmischen Westwindphase im Januar seit mind. 3 Monaten nur noch zwei Windrichtungen zu kennen, Bise und Föhn. Ich weiss nicht ob ich nicht objektiv urteile, aber die Bise wehte meines Erachtens dieses Jahr besonders oft und unangenehm.

Täuscht mein Eindruck oder haben wir im laufenden Jahr tatsächlich besonders häufig Wetterlagen mit Windrichtungen NE bis S?

Gruss

Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6531
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 769 Mal
Danksagung erhalten: 3321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winde 2018: Bise und Föhn

Beitrag von Federwolke » So 20. Mai 2018, 01:08

Es gibt irgendwo Wetterseiten und Blogs wo genau diese Fragen immer wieder aktuell, sehr ausführlich und grafisch übersichtlich behandelt werden. Leider fällt mir gerade nicht mehr ein, welche das sind...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
zti (So 20. Mai 2018, 14:18)

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2178 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winde 2018: Bise und Föhn

Beitrag von Severestorms » So 20. Mai 2018, 10:44

Federwolke hat geschrieben:Es gibt irgendwo Wetterseiten und Blogs wo genau diese Fragen immer wieder aktuell, sehr ausführlich und grafisch übersichtlich behandelt werden. Leider fällt mir gerade nicht mehr ein, welche das sind...
Hmmm, ich mag mich auch schwach daran erinnern. Irgendwas mit Vögel oder so.

@Rontaler: Vielleicht spukt ja Google was Brauchbares aus, wenn du Vögel + Wetterlagen eingibst..

Einen schönen Sonntag! ;-)
Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am So 20. Mai 2018, 10:45, insgesamt 2-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2623
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winde 2018: Bise und Föhn

Beitrag von Rontaler » So 20. Mai 2018, 10:58

Sali zäme

Ich weiss jetzt wo! ;) Orniwetter. Mal nachschauen.

Gruss und einen schönen Sonntag.

Edit: Damit ihn auch andere finden:

http://www.orniwetter.info/wetterlagenkalender/
Zuletzt geändert von Rontaler am So 20. Mai 2018, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6531
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 769 Mal
Danksagung erhalten: 3321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winde 2018: Bise und Föhn

Beitrag von Federwolke » So 20. Mai 2018, 11:12

Weitere Quizfrage: Wo verstecken sich eigentlich diese monatlichen Grafiken?

Bild

Es ist ein Jammer, dass die Betreiberin dieser Seite so selten in diesem Forum aktiv ist :unschuldig:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
zti (So 20. Mai 2018, 14:20)

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3015
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winde 2018: Bise und Föhn

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Mi 23. Mai 2018, 10:51

Hallo

Man kann folgendes für ein Märchen halten:
Ein guter Kollege, der bei Schwyz wohnt, hatte mir im Nov./Dez. 2017 gesagt, wenn der Föhn bei Ihnen im Herbst/Spätherbst nicht mind. 1x bis zum Boden durchgreift und die bodennahe, kältere Luft ausräumt, wird es den ganzen Winter und Frühling bis in den Sommer hinein immer wieder Föhn bzw eine südl. Anströmung geben. Das habe ihm schon sein Vater und auch sein Grossvater gesagt.
Und nach seinen Angaben hat es der Föhn im Herbst 2017 tatsächlich nie bis in den Talkessel von Schwyz geschafft, ist immer vorher über die Kaltluft hinweg gegleitet. Ergo wird 2018 ein Föhnjahr werden, bzw. werden wir immer mehr oder weniger eine südl. Strömung haben - das hat gut ins Schwarze getroffen, angesichts der NS und Schneemengen im Süden seit Monaten!

Im Raum Fiesch gab es übrigens von Okt. bis April über 470cm kummulierten Schnee, was seit dem Lawinenwinter 1999 (98/99) nie mehr der Fall war! In den südl. Walliser Tälern und im Nordtessin fiel noch viel mehr Schnee. Das hauptsächlich wegen der der starken Südanströmung. Derzeit auch seit Tagen wieder S- bis SO-Winde über den Alpen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Uwe/Eschlikon für den Beitrag:
Marco (Oberfrick) (Di 5. Jun 2018, 14:16)

Antworten