Werbung

Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6999
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 904 Mal
Danksagung erhalten: 4176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Federwolke » Mi 15. Jan 2020, 00:49

Hoi Willi

Ja, die Feuchtigkeit hat sich als Reif niedergeschlagen. Dafür spricht auch, dass der Taupunkt langsam aber stetig weiter gefallen ist. Die bodennahe feuchte Schicht war offenbar zu dünn für Nebelbildung. Die Station Mühleberg steht ungefähr 10 Meter über der Aare an leichter Hanglage. Wenn sich also nur ein dünner Kaltluftfilm bildet, fliesst er ab und es kann stetig aus höheren Lagen trockene Luft nachfliessen.

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Willi (Mi 15. Jan 2020, 07:20)

Antworten