Werbung

Liebe MeteoSchweiz...

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
helios
Beiträge: 295
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von helios » Di 22. Mai 2018, 17:47

Auf der Karte fehlt die Station Biasca:
https://www.sturmforum.ch/forum_uploads ... s_frei.JPG
Bzw. der Punkt ist nur bei der Niederschlagsmessung vorhanden, obwohl seit August 2017 auch Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck und Sonne gemessen wird.
Edit: Ok, offenbar ist die Station noch nicht offiziell. http://www.meteoschweiz.admin.ch/produc ... cs/BIA.pdf :roll:
Überhaupt ist die Karte eine Zumutung. Mit Doppelklick oder Mausrad lässt sich nicht zoomen, Stationen sind je nach Zoomstufe nicht zu finden, etc., aber das wurde ja hier schon vor Jahren bemängelt.


Bei der Gelegenheit möchte ich meinen besten Dank an Willi ausrichten, dass Biasca nun bei der Niederschlagssummenkarte mit drauf ist.
Zuletzt geändert von helios am Di 22. Mai 2018, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von Federwolke » Di 22. Mai 2018, 18:15

Abgesehen davon, dass die neue Wetterdaten-Karte von MeteoSchweiz von Beginn weg eine Zumutung war (und dies trotz unserer Proteste zu einem grossen Teil auch geblieben ist), gibt es auch abseits von Biasca noch etliche Baustellen, für die sich aber ausser mir offenbar seit Monaten niemand zu interessieren scheint. Aber damit steht der schweizerische Wetterdienst bei weitem nicht alleine da. So ist aus meiner ursprünglich als einfache Karte geplanten Stationssammlung der umfangreiche Atlas geworden, wo jeder Punkt alle verfügbaren Links enthält, die man sich sonst mühsam zusammensuchen muss. Das bedeutet zwar enorm viel Arbeit (die Zeit dafür habe ich zum Glück während der ruhigeren Saison und ich lerne enorm viel dabei), wenn ich aber während des Nowcastings Daten einer spezifischen Station benötige, habe ich sie mit maximal zwei bis drei Klicks auf dem Schirm. So merkt man dann plötzlich auch, dass vermeintliche Stationsausfälle gar keine sind, weil immer noch munter Synops an die WMO gezwitschert werden...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Dani (Uster) (Di 22. Mai 2018, 19:33)

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5354
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 952 Mal
Danksagung erhalten: 1234 Mal

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von Bernhard Oker » Do 21. Jun 2018, 05:53

Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Do 21. Jun 2018, 06:04, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernhard Oker für den Beitrag (Insgesamt 2):
lukasm (Do 21. Jun 2018, 07:52) • helios (Do 21. Jun 2018, 09:56)
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

helios
Beiträge: 295
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von helios » Do 21. Jun 2018, 17:19

Das schaut nützlich aus: http://map.meteoschweiz.ch/
So hätte das auf meteoschweiz.ch von Anfang an aussehen sollen (plus Verlaufsdiagramme).

Benutzeravatar
Stephan
Beiträge: 124
Registriert: Do 20. Jun 2002, 15:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8053 Zürich
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von Stephan » Do 21. Jun 2018, 21:34

helios hat geschrieben:(plus Verlaufsdiagramme)
Geduld...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stephan für den Beitrag (Insgesamt 2):
helios (Fr 22. Jun 2018, 00:40) • Michi (Fr 22. Jun 2018, 05:24)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7175
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2045 Mal
Danksagung erhalten: 1832 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von Willi » Fr 29. Jun 2018, 07:46

https://www.meteoschweiz.admin.ch/web/d ... gnose.html

Not Found
The requested URL /web/de/wetter/detailprognose.html was not found on this server.
Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
Wieso ändern immer wieder die Links bei Meteoswiss?
Es wäre schön, wenn ein Bruchteil der Kosten zur Erneuerung der Webseiten in eine stabile Linkstruktur investiert würde.

(verärgerter) Gruss
Willi
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von Federwolke » So 8. Jul 2018, 19:44

Bei den Niederschlagssummen enden die Jahresverlaufs-Grafiken alle am 24.06.2018: https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... tation=pay
Andere Parameter scheinen davon nicht betroffen zu sein.

Übrigens: Eine Jahresverlaufs-Grafik wäre auch bei der Schneehöhensumme ganz nett (z.B. Säntis: sind die aktuellen 5 cm die letzten Reste vom Winter oder war der zwischenzeitlich schon mal ganz weg?)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
zti (Mo 9. Jul 2018, 05:34)

helios
Beiträge: 295
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von helios » Fr 10. Aug 2018, 14:03

Wie sieht es aus mit Wetterradardaten auf OpenData? ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor helios für den Beitrag:
Bernhard Oker (Fr 10. Aug 2018, 15:17)

martinhotz
Beiträge: 87
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 00:13
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von martinhotz » Mo 3. Sep 2018, 10:39

Hallo zäme

Im Zusammenhang mit dem Trockenheits-Thread (viewtopic.php?f=2&t=10157) dachte ich schon häufig, wie informativ es wäre, Regensummenkarten für längere Zeiträume zur Verfügung zu haben. Ganz nach dem Vorbild des australischen Bureau of Meteorology:

http://www.bom.gov.au/jsp/awap/rain/ind ... h&area=nat

Auf Meteoschweiz.ch lässt sich der Jahresverlauf gewisser Parameter verfolgen (https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... chlag.html) aber nichts in Kartenform, weder in absoluten Werten noch in %-Abweichung von der Norm.

Dies so als "Wunschzettel" meinerseits :)

Gruss
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor martinhotz für den Beitrag:
zti (Mo 3. Sep 2018, 20:57)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7175
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2045 Mal
Danksagung erhalten: 1832 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liebe MeteoSchweiz...

Beitrag von Willi » Mo 3. Sep 2018, 13:04

Der "Swiss Agro Index" der Produzenten Schweizer Hagel/Agroscope/Meteoradar gibt einen schönen Überblick über die von Trockenheit betroffenen Regionen. Die folgende zoombare Karte zeigt wahlweise entweder die Niederschlagssumme der letzten 30 Tage oder den Prozentanteil gegenüber dem Mittelwert (da bin ich nicht 100% sicher, es steht "Schwankung", ohne weitere Erklärung). Das Enddatum der 30-Tage Periode ist anscheinend ab ca. 2015 frei wählbar.

http://swissagroindex.hagel.ch/grasland-web/#rainsum

Gruss Willi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 3):
Federwolke (Mo 3. Sep 2018, 13:26) • zti (Mo 3. Sep 2018, 20:56) • martinhotz (Di 4. Sep 2018, 11:15)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Antworten