Werbung

Westwindlage ab Sonntag, 02. - 05.12.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Mo 3. Dez 2018, 16:19

Bild
Südteil der Schauer-/Gewitterlinie schert etwas nach Süden aus.
http://meteonews.ch/de/Niederschlagsrad ... Frankreich

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6854
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1778 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Willi » Mo 3. Dez 2018, 17:22

Giftige Linie über Frankreich. Bin gespannt, was davon nach dem Überqueren des Juras übrigbleibt.
Gruss Willi

Quelle: metradar.ch
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag:
Tobi (Rheintal, VBG) (Mo 3. Dez 2018, 17:42)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Mo 3. Dez 2018, 18:47

Interessant wie sich die Linie in der letzten Stunde so krass verstärkt hat. Locker über 3000 Blitze in den letzten 2 Stunden.
Wird hier in Vorarlberg und Ostschweiz zwar eher nix, aber am Genfersee und generell am Südfuß des Juras dürfte es in den nächsten Stunden doch ziemlich heftig zur Sache gehen. Schon was besonderes im Dezember.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6100
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Severestorms » Mo 3. Dez 2018, 18:51

Diese giftige Linie hat in Frankreich für Sturmschäden gesorgt:
https://twitter.com/SturmarchivCH/statu ... 15361?s=19

Und sie sieht nach wie vor gesund aus.

Bild

Quelle: www.meteoradar.ch

Besonders der südliche Teil:

Bild

Quelle: www.lightningmaps.org


Bild

Quelle: www.zoomradar.ch

Allerdings hat sie noch nicht den Jura überquert. Wäre nicht das erste Mal, wenn sie damit gezähmt würde.

EDIT: Ich war zu langsam mit Schreiben. Mittlerweile hat die Linie den Jura überquert und wie vermutet ist der südliche Teil giftig geblieben. Sieht gefährlich aus für die Region um Lausanne!


Bild

Quelle: www.meteoradar.ch

Der nördliche Teil der Linie scheint sich hingegen abzudämpfen.. :-(

Gruss Chris
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag (Insgesamt 3):
Matt (8800 Thalwil) (Mo 3. Dez 2018, 18:56) • Tobi (Rheintal, VBG) (Mo 3. Dez 2018, 19:03) • flowi (Mo 3. Dez 2018, 19:03)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5254
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 893 Mal
Danksagung erhalten: 1131 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Bernhard Oker » Mo 3. Dez 2018, 19:00

Reicht wohl nicht ganz für Gewitter in Zürich:
Bild

Gruss
Bernhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernhard Oker für den Beitrag:
Tobi (Rheintal, VBG) (Mo 3. Dez 2018, 19:03)
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Mo 3. Dez 2018, 19:02

18:50
Chasseral 142,6 km/h
Courtelary 118,4 km/h
La Dole 112,0 km/h

edit:
Sogar St. Chrischona um 19:00 Böen von 101,9 km/h

19:20
Bantiger 103,7 km/h
Mühleberg /Stockeren 102,2 km/h

19:40
Bouveret 115,2 km/h
Zuletzt geändert von Tobi (Rheintal, VBG) am Mo 3. Dez 2018, 19:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6100
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2227 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Severestorms » Mo 3. Dez 2018, 19:20

Jawollll!!!! Gewitter in Zürich! :up: :-D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bernhard Oker (Mo 3. Dez 2018, 19:41) • Microwave (Di 4. Dez 2018, 06:45)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6854
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1778 Mal
Danksagung erhalten: 1469 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Willi » Mo 3. Dez 2018, 19:20

Reicht wohl nicht ganz für Gewitter in Zürich:
Doch doch :-) eben Blitz und Donner in Sellenbüren
Gruss Willi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag:
Severestorms (Mo 3. Dez 2018, 19:33)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Marco (Oberfrick)
Beiträge: 2681
Registriert: So 16. Jun 2002, 11:29
Geschlecht: männlich
Wohnort: W 5073 Gipf-Oberfrick / A 4051 Basel
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Marco (Oberfrick) » Mo 3. Dez 2018, 19:23

Hallo
Um 19:15 in Oberfrick ein Blitz und ein Donner..dazu jetzt kräftiger Wind und Regen!
Aus dem Schönen WINTERthur-Seen 480m.ü.M.
Seit 2017 im Frickital Zuhause ;-)

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 98
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Westwindlage ab Sonntag, 02.12.2018

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Mo 3. Dez 2018, 20:00

Wäre bei diesen Windgeschwindigkeiten nicht eine Warnung von Meteo Schweiz angemessen gewesen? Wenn es um Warnungen geht, scheint es mir so, ist Meteo Schweiz oft am langsamsten bzw. erkennt die Gefahr nicht. Schade

Antworten