Werbung

FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Michael ZH
Beiträge: 439
Registriert: Do 26. Mai 2011, 19:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich 8032
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von Michael ZH » Do 6. Jun 2019, 20:42

Morgen Freitag soll es ja wieder potential für Gewitter und starke Winde geben. Letztes mal gingen viele ziemlich leer aus. Wäre schön wenn es nicht nur beim Wind bleiben würde ;) Gemäss Super HD, von Kachelmann wäre hier in der Region Zürich um 18:00 Uhr Gewitterzellen im Programm :?:

Gruss Michael
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Fr 7. Jun 2019, 04:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3390
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: FCST/NCST Gewitter 7.6.2019

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Do 6. Jun 2019, 21:13

Achgottchen, das ist wieder eine Wetterlage...

Eigentlich bekommen wir Morgen eine Neuauflage der Konstellation, die uns schon am Mittwoch beschäftigt hat: Nur natürlich in abgeänderter Form, damit man auch ja keine klaren Schlüsse ziehen kann...

Situation Freitag, 12 UTC: Was wir sehen ist ein kräftiges, schön ausgeprägtes Tiefdruckgebiet mit Kern über der Normandie. Der Alpenraum liegt - wie bereits am Mittwoch - im Vorfeld des atlantischen Langwellentroges in einer ausgeprägten Süd/Südwestströmung. Allerdings ist die Sache im Vergleich zu Mittwoch einen Tick anders. Bis etwa 12 UTC haben wir eine deutliche Süd(Föhn)strömung über dem Alpenraum, die dann aber bis 18 UTC mit dem Durchrauschen der Kaltfront abrupt auf West dreht:
Bild

Wind Freitag 12 UTC:
Bild

Wind Freitag 18 UTC:
Bild

Freitagnachmittag hat die Kaltfront des Tiefs demnach bereits den Jura überquert, resp. befindet sich vermutlich schon auf Schweizer Boden:
Bild

Die Bildung des Boden-Hitzetiefs und damit die "Heranbrodelung" der energiereichen Luftmasse findet weit östlich von uns, vermutlich über Bayern statt:
Bild

Auf gut Deutsch gesagt: Gegen eine Gewitterlage sprechen das Timing (Kalfront kommt zu früh) und natürlich der erneut mitspielende Föhn über den Alpen. Der wird vermutlich nicht ganz so stark ausfallen wie am Mittwoch, aber er ist halt dennoch da...und der rasant heranrückende Höhenkeil von Westen her ist jetzt auch nicht unbedingt hilfreich, wenns um konvektive Ereignisse geht.

Soweit meine Gedanken zu Morgen. Meines Erachtens kein ausgeprägtes Gewittersetup im CH-Alpenraum. Da stimmt ganz viel nicht. Zu viel. Aber vielleicht sehe ich das ja auch kreuzfalsch.

Diese Wetterlage ist blöd. :-D
Zuletzt geändert von Tinu (Männedorf) am Do 6. Jun 2019, 21:20, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tinu (Männedorf) für den Beitrag (Insgesamt 4):
Cyrill (Fr 7. Jun 2019, 00:40) • Willi (Fr 7. Jun 2019, 07:04) • Matthias_BL (Fr 7. Jun 2019, 07:58) • Severestorms (Fr 7. Jun 2019, 13:49)
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Bruno Amriswil
Beiträge: 547
Registriert: Do 16. Jul 2009, 10:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8580 Amriswil / TG
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: FCST/NCST Gewitter 7.6.2019

Beitrag von Bruno Amriswil » Do 6. Jun 2019, 21:52

Wenn wir schon gerade beim Tief sind....
Ein Augenschmaus dieser "Miguel"


Bild


Quelle: meteociel.fr
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bruno Amriswil für den Beitrag (Insgesamt 2):
Cyrill (Fr 7. Jun 2019, 00:40) • Severestorms (Fr 7. Jun 2019, 13:49)
Cheers
Bruno
http://www.amriswilerwetter.ch
Messstationen in: Amriswil / Uttwil / Roggwil (TG)

Benutzeravatar
Cyrill
Beiträge: 2395
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8494 Bauma
Hat sich bedankt: 1348 Mal
Danksagung erhalten: 1152 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Gewitter 7.6.2019

Beitrag von Cyrill » Fr 7. Jun 2019, 00:35

Bruno Amriswil hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 21:52
Wenn wir schon gerade beim Tief sind....
Ein Augenschmaus dieser "Miguel"


Bild


Quelle: meteociel.fr
Off Topic
….wem sagst Du das.... "Augenschmaus"... mit Zuckerguss... lecker! Müsste dann nicht "Miguel" sondern "Bag(u)el" heissen... :help:

Bild


Kleiner Scherz am Rande... :lol:

Bildquelle: Donut weisser Traum...
https://www.google.ch/search?biw=1366&b ... EQkEOKT1YM:
Zuletzt geändert von Cyrill am Fr 7. Jun 2019, 00:37, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Cyrill für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bruno Amriswil (Fr 7. Jun 2019, 04:44) • Willi (Fr 7. Jun 2019, 07:05)

Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 203
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Fr 7. Jun 2019, 07:06

Nebel liegt über dem Rheintal!

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6885
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 870 Mal
Danksagung erhalten: 3947 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von Federwolke » Fr 7. Jun 2019, 09:05

Das Rheintal ist aber sehr gross heute ;)

Der Mai ist zwar vorbei, aber nach 5 Tagen Juni scheint's nun zu herbsteln. Gestern 11 Grad, nächste Woche wieder Schnee bis 1500 m...?

Hatte mir vorgenommen, heute noch mal eine Gewittervorschau zu schreiben, aber für die Handvoll Schwachstrom-Schleicher heute lohnt es sich nicht. Weitere Aussichten sowieso unsicher und mit jedem Modelllauf düsterer.

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2160
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 753 Mal
Danksagung erhalten: 1049 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Fr 7. Jun 2019, 14:15

Sali zäme

Wo sind die Cumulus geblieben?

Bild


Bild


Ob sich da gegen Abend noch was tut :?:

Quelle: http://www.kaikowetter.ch/

Gruss Kaiko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bernhard Oker (Fr 7. Jun 2019, 14:24) • Cyrill (Fr 7. Jun 2019, 20:10)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3390
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Fr 7. Jun 2019, 14:40

Zumindest der Föhn hat es für diese Jahreszeit in sich. Derzeit Böen zwischen 90 und 100 km/h in den typischen Föhntälern (Altdorf, Meiringen). Aber selbst Gersau mit über 80 km/h. Das rumpelt ordentlich.

PS: Wohl auch nur eine Frage der Zeit, bis der Föhn auch an den Zürichsee durchkommt. Er ist bereits bis Ägeri und Einsiedeln vorgestossen.
Zuletzt geändert von Tinu (Männedorf) am Fr 7. Jun 2019, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tinu (Männedorf) für den Beitrag:
Cyrill (Fr 7. Jun 2019, 20:10)
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5353
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 950 Mal
Danksagung erhalten: 1232 Mal

Re: FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von Bernhard Oker » Fr 7. Jun 2019, 15:30

Gibt das eine schöne LP am Napf? ... Nein
Bild
Quelle: http://www.kaikowetter.ch/mc/luz2roundshots.html

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Fr 7. Jun 2019, 15:45, insgesamt 2-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

nordspot
Beiträge: 2165
Registriert: So 18. Mär 2007, 16:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-78464 Konstanz
Hat sich bedankt: 553 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Kontaktdaten:

Re: FCST/NCST Gewitter 07.06.2019

Beitrag von nordspot » Fr 7. Jun 2019, 19:39

Heidenei, so ebbes honni no nie gseah, Esslingä isch grad explodiert, schaud mol uffm Radar, jässesnoi, dänne Häberles und Pfleiderers dord hauts grad de Hagl ind Flädlesubb nei, null uf hunderd in zehn minuda!

Bild

:unschuldig:

Ralph
Zuletzt geändert von nordspot am Fr 7. Jun 2019, 20:03, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor nordspot für den Beitrag:
flowi (Fr 7. Jun 2019, 21:38)
nordspot Konstanz

Antworten