Werbung

Sommerende in Raten, 30.08.2019 - 04.09.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7232
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2079 Mal
Danksagung erhalten: 1888 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sommerende mit Gewittern, 30.08.2019 - 01.09.2019

Beitrag von Willi » So 1. Sep 2019, 23:01

Der Rechtsläufer ennet dem Bodensee ist jetzt 4 Stunden durchmarschiert, von Überlingen nach Marktoberdorf, ziemlich genau Richtung Osten.
forum_uploads/videos/20190901_tgn_r_loop.gif
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6238
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2462 Mal
Danksagung erhalten: 1055 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sommerende in Raten, 30.08.2019 - 04.09.2019

Beitrag von Severestorms » Mo 2. Sep 2019, 22:26

Krasse Scherung heute Nachmittag über dem Aargau:
https://kachelmannwetter.com/ch/regenra ... 1330z.html (und dann die vorhergehenden 24 Bilder animieren lassen!). Sowas habe ich ja noch nie gesehen. :shock:

Kann bitte jemand die Zoomradar-Animation dazu sichern?

Gruss Chris
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7232
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2079 Mal
Danksagung erhalten: 1888 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sommerende in Raten, 30.08.2019 - 04.09.2019

Beitrag von Willi » Di 3. Sep 2019, 08:13

Kann bitte jemand die Zoomradar-Animation dazu sichern?
Hoi Chris, anbei.

Quelle: https://metradar.ch/archiv/tgn/
Bild

Die Bewegung ist wohl geprägt durch die Höhe, in welcher der Niederschlag generiert wurde.

Aus Richtung SW: 3 km Höhe (SW-Wind gem. Payerne-Sondierung, Grenze der feuchten Schicht)
Aus Richtung NE: 2 km Höhe(NE-Wind gem. Payerne-Sondierung)

Das würde heissen, dass die Niederschlagszellen, mindestens die aus NE heranrückenden Zellen, durch "warmen" Regen gebildet wurden.

Payerne-Sondierung 2.9.2019, 12 UTC (Quelle: Meteoschweiz)
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag:
Severestorms (Mi 4. Sep 2019, 13:34)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Markus Pfister
Beiträge: 1872
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal

Re: Sommerende in Raten, 30.08.2019 - 04.09.2019

Beitrag von Markus Pfister » Di 3. Sep 2019, 15:38

Gut, dass der Titel geändert wurde. Trotz der vergangenen Kaltfront wurde zB. im Tessin nicht einmal die Sommertag-Serie unterbrochen. Morgen könnte auch auf der Nordseite örtlich ein Sommertag anstehen, allerdings wohl leider ohne abendliche Gewitter. Danach, oh Gott, in den Online-Medien wohl etwas wie: "Das wars jetzt aber endgültig mit dem Sommer 2019, versprochen, Ehrenwort!", bevor es dann nächste Woche wieder auf 25 Grad aufheizt usw.

Gruss

Markus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markus Pfister für den Beitrag:
Matthias_BL (Di 3. Sep 2019, 20:28)
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Antworten