Werbung

Schleifende Kaltfront 09.10.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Antworten
Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7202
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2057 Mal
Danksagung erhalten: 1858 Mal
Kontaktdaten:

Schleifende Kaltfront 09.10.2019

Beitrag von Willi » Mi 9. Okt 2019, 07:49

Hoppla, es schifft ziemlich grauenvoll auf einem Streifen so im Übergangsbereich Mittelland-Voralpen. Bereits jetzt sind seit Mitternacht lokal Regenmengen über 20 mm runtergekommen. Diese Summenwerte könnten sich gut und gerne verdoppeln oder verdreifachen, denn bis die Kaltfront durch ist, dauert es noch ein paar Stunden. Zur Zeit liegt die Schneefallgrenze knapp über 3000m.

Quelle: www.meteoradar.ch/regenkarten
Bild

Quelle: Zoomradar Pro
Bild


Quelle: wetter3.de
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marco (Oberfrick) (Mi 9. Okt 2019, 12:24) • lukasm (Mi 9. Okt 2019, 12:42)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6930
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 876 Mal
Danksagung erhalten: 4022 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schleifende Kaltfront 09.10.2019

Beitrag von Federwolke » Mi 9. Okt 2019, 10:19

Ja, heute zappenduster und schwimmhautwachstumsfördernd. Erinnert eher an Dezember (new-climate-style-Weihnachtstauwetter) als Oktober. Die Front kommt wohl wesentlich langsamer voran als noch gestern modelliert, so kann es in den Alpen länger hoch hinauf regnen und den in den letzten Tagen gefallenen Schnee runterspülen (die Flüsse sollten das aber mühelos schlucken können). Bleibt dann nur zu hoffen, dass ab der zweiten Nachthälfte, wenn die Schneefallgrenze wieder gegen 1500 m sinkt, nicht mehr viel fällt, sonst kann man die Bergwandersaison für dieses Jahr als beendet erklären. Der vor einigen Tagen von den Gebührenmeteorologen bereits grossmundig ausgerufene Goldene Oktober entpuppt sich auch als Dreitagsfliege. Schön für alle, die unbedingt am Wochenende ins Gedränge auf die Berge müssen - ich kann auf das Sardinenbüchsenfeeling in den Seilbahnen verzichten, der letzte Donnerstag im ICN nach Lugano und zurück hat mir gereicht.

Im Mai Schnee statt Gewitter, ein gewitter- und hagelarmer Sommer und jetzt auch noch ein versaubeutelter Oktober. Fazit: Tonne auf, 2019 rein, Tonne zu. Habe fertig :-?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Marco (Oberfrick) (Mi 9. Okt 2019, 12:24) • Cyrill (Fr 11. Okt 2019, 19:18)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7202
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2057 Mal
Danksagung erhalten: 1858 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schleifende Kaltfront 09.10.2019

Beitrag von Willi » Mi 9. Okt 2019, 22:50

Die Regensummenkarte des Tages, mit Spitzen knapp über 50 mm.

Quelle: www.meteoradar.ch/regenkarten
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Severestorms (Do 10. Okt 2019, 01:34) • Slep (So 13. Okt 2019, 13:00)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Cyrill
Beiträge: 2405
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8494 Bauma
Hat sich bedankt: 1363 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schleifende Kaltfront 09.10.2019

Beitrag von Cyrill » Fr 11. Okt 2019, 19:31

Federwolke hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 10:19
Oktober. Fazit: Tonne auf, 2019 rein, Tonne zu. Habe fertig :-?
:lol: :up: .... und wer ist "disse Flasche leer...?" Hihi :mrgreen:

Antworten