Werbung

Schnellläufer ab 29.09.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Tobi (Rheintal, VBG)
Beiträge: 205
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Schnellläufer ab 29.09.2019

Beitrag von Tobi (Rheintal, VBG) » Mi 25. Sep 2019, 18:11

Hallo mitanand,

ziemlich still wars hier... wundert mich nicht bei dem auf weiten Strecken langweiligen Wetter. ;)
Jetzt scheint aber etwas Bewegung ins Spiel zu kommen. ECMWF simuliert zum Beispiel für nächsten Montag einen Schnellläufer, der womöglich für einen ersten kleineren Sturm sorgen könnte.
Hiffen wir das Beste.
Grüße aus dem Rheintal
Zuletzt geändert von Willi am So 29. Sep 2019, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel geändert

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7226
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2070 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab nächster Woche

Beitrag von Willi » Do 26. Sep 2019, 10:11

Bin mir nicht sicher, ob du den Hurrikan Lorenzo gesehen hast. Der wütet auf dem Atlantik und könnte die Karten des Europa-Wetters neu mischen. Im aktuellen Lauf des GFS-Modells krepiert er vor Island, aber das dauert noch seine Zeit, und viele Szenarien sind möglich. Irland könnte in den Fokus des Ex-Hurrikans geraten, wäre nicht das erstemal in den letzten Jahren.

Unabhängig davon scheint sich wiedermal eine lebhafte Westwindlage zu etablieren. Ganz unüblich für die Jahreszeit, in welcher sonst oft ein Altweibersommerhoch die Wetterlage bis weit in den Oktober blockiert (mindestens habe ich das so im Kopf). Vieles ist möglich...

Quelle: wetter3.de
Bild
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6943
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 883 Mal
Danksagung erhalten: 4053 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab nächster Woche

Beitrag von Federwolke » Do 26. Sep 2019, 10:50

Willi hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 10:11
Unabhängig davon scheint sich wiedermal eine lebhafte Westwindlage zu etablieren. Ganz unüblich für die Jahreszeit, in welcher sonst oft ein Altweibersommerhoch die Wetterlage bis weit in den Oktober blockiert (mindestens habe ich das so im Kopf).
Naja, die Chance ist halt so 50/50. Entweder hat man einen schönen Altweibersommer Ende September/Anfang Oktober oder einen Goldenen Oktober (oft erst Mitte bis Ende des Monats), aber kaum beides zusammen im selben Jahr. Es ist einfach eine Lotterie, wann das stabile Herbsthoch kommt und meiner Meinung nach von der Hurrikan-Tätigkeit abhängig. Kann man sehr schön im Wetterlagenkalender nachvollziehen: https://www.orniwetter.info/wetterlagenkalender/#Archiv
Glücklich, wer in Sachen Ferien flexibel ist und nicht im Voraus buchen muss ;) Aber ja, dieses Jahr wird meine Geduld wieder hart auf die Probe gestellt, sieht ähnlich aus wie 2017. Und so stirbt die Hoffnung zuletzt, dass es Mitte Oktober so richtig goldig wird...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Matthias_BL (Fr 27. Sep 2019, 16:27)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7226
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2070 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab nächster Woche

Beitrag von Willi » Sa 28. Sep 2019, 07:51

Uiii, da ist er wieder der Schnelläufer!

Am nächsten Freitag kriegen wir Besuch vom (abgeschwächten) Lorenzo, wenn man der aktuellen Prognose des GFS-Modells glauben mag. Irland würde voll getroffen, aber auch diese Vorhersage ist unsicher.

Quelle: wetter3.de
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag:
Tobi (Rheintal, VBG) (So 29. Sep 2019, 08:30)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Michael (Dietikon)
Beiträge: 1007
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8953 Dietikon
Hat sich bedankt: 436 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab nächster Woche

Beitrag von Michael (Dietikon) » So 29. Sep 2019, 14:05

Hallo zusammen,

WRF rechnet mit einem ersten Windmaximum in der kommenden Nacht auf Mo mit einem Schwerpunkt über der Nordschweiz. Auf 900 hPa werden ganz lokal immerhin 65 Knoten (= 120 km/h) gerechnet. Auf 10 m Höhe werden hingegen nur mittlere Winde über 20 Knoten (= 37 km/h) vorhergesagt, was für relativ geringe Durchmischung spricht. Trotzdem halte ich in leicht erhöhten, exponierten Lagen (z. B. an der Station Salen-Reutenen) schwere Sturmböen (> 90 km/h), ev. sogar orkanartige Böen (rund 100 - 120 km/h) für möglich. In tieferen Lagen der Nordschweiz dürften zum Teil Sturmböen (> 75 km/h) auftreten. Weitere Karten findet man hier: https://meteoprime.ch/wrf1/plots/20190929_00/

Gruss, Michael

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Michael (Dietikon) am So 29. Sep 2019, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Michael (Dietikon) für den Beitrag:
Willi (So 29. Sep 2019, 16:48)
Dietikon ZH 405 m ü. M.
www.meteoprime.ch

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2725
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab nächster Woche

Beitrag von Rontaler » So 29. Sep 2019, 14:33

Boltigen im Simmental mit 25.5 °C, wohlbemerkt auf 820 m ü.M.! :shock: Dazu Böen von 50-70 km/h.

Wusste schon, dass dort durch Westföhn-Effekt jeweils hohe Temperaturen gemessen werden, aber gleich 6 K mehr als in Thun? Was beschleunigt den Wind so stark resp. welches Hindernis wird dort vorgängig überströmt, dass die Luft so stark erwärmt wird?

Temperaturen von 14:20 Uhr:

Bild
Quelle: http://contourmap.internet-box.ch/app/h ... semap2.htm

Gruss
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7226
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2070 Mal
Danksagung erhalten: 1884 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab 29.09.2019

Beitrag von Willi » So 29. Sep 2019, 21:32

Boltigen im Simmental mit 25.5 °C, wohlbemerkt auf 820 m ü.M.
Diese Temperatur passt zur Payerne-Sondierung. Wenn man von 1700m trockenadiabatisch auf Boltigen-Höhe runtergeht, kommt man auf 24 Grad, die Differenz ist vielleicht der Sonnenstrahlung oder lokalen Effekten oder der Zeitdifferenz zwischen der Payerne-Sondierung und der Bodenmessung in Boltigen geschuldet. Thun liegt anscheinend voll im Kaltluftsee.

Quelle: Meteoschweiz
Bild
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2725
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab 29.09.2019

Beitrag von Rontaler » So 29. Sep 2019, 22:49

Sturmtief "Mortimer" sorgte bis jetzt (22:30 Uhr) für ordentliche Spitzenböen:

- Napf: 120.6 km/h
- Bantiger (Swisscom Sendeturm): 117.4 km/h
- Mühleberg/Stockeren: 108.0 km/h
- Moléson: 107.3 km/h

Napf komischerweise 30 km/h mehr als der 700 m höher gelegene Pilatus.

Bild

Gruss
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

nordspot
Beiträge: 2169
Registriert: So 18. Mär 2007, 16:32
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-78464 Konstanz
Hat sich bedankt: 555 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnellläufer ab 29.09.2019

Beitrag von nordspot » Mo 30. Sep 2019, 01:29

Sali
Hier am Überlinger See erstaunlich ruhig noch, nur schwacher Wind......

Nächtliche Grüsse

Ralph

Edit: 2:29 und seit 15 min blästs auch hier, hehe
Zuletzt geändert von nordspot am Mo 30. Sep 2019, 02:31, insgesamt 1-mal geändert.
nordspot Konstanz

flowi
Beiträge: 884
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 578 Mal
Danksagung erhalten: 625 Mal

Re: Schnellläufer ab 29.09.2019

Beitrag von flowi » Di 1. Okt 2019, 00:08

War für den Anfang schon mal nicht schlecht,
Schlachtfeld auf dem Wald-Sträßchen heute morgen...


Bild

Antworten