Werbung

Schnee am 08./09.11.2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2722
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Kontaktdaten:

Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Rontaler » Do 7. Nov 2019, 12:30

Hallo zusammen

Kachelmannwetter rechnet für morgen Abend ab rund 600 m ü.M. mit respektablen Schneehöhen, ab rund 800 m ü.M. sollen es 10-15 cm sein:

https://kachelmannwetter.com/ch/modellk ... 1900z.html

Dieser Modelloutput rechnet wohl mit grösseren Niederschlagsmengen und demzufolge kräftiger Niederschlagsabkühlung, so soll die Schneefallgrenze morgen Nachmittag auf rund 500 m ü.M. zu liegen kommen:

https://kachelmannwetter.com/ch/modellk ... 1400z.html

Gesamtniederschlagsmenge bis Samstagmorgen 7 Uhr:

https://kachelmannwetter.com/ch/modellk ... 0600z.html

ICON (basiert auf dem EZ meine ich) modelliert nur etwa 1/3 der Niederschlagsmenge von Kachelmannwetter:

Bild

Man darf gespannt sein, ich habe jedoch die Erfahrung mit den Karten von Kachelmannwetter gemacht, diese neigen dazu Schnee und allg. Niederschlag häufig (nicht immer!) z. T. deutlich zu überschätzen.

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rontaler für den Beitrag (Insgesamt 3):
Marco (Oberfrick) (Do 7. Nov 2019, 12:48) • Willi (Do 7. Nov 2019, 14:30) • Necronom (Do 7. Nov 2019, 17:39)
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Necronom
Beiträge: 578
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 14:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Winterthur
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Necronom » Do 7. Nov 2019, 18:28

Danke Rontaler für die Threaderöffnung!
Sieht wirklich spannend aus. Ich bin gespannt, wie weit runter die SFG es schafft.

Die Cosmo-Outputs auf meteo.search.ch finde ich so interessant, dass ich sie hier kurz archiviere:

Prognostizierter Niederschlag für morgen 17:40:

Bild

Screenshot von: https://meteo.search.ch/prognosis , Zugriff 07.11.2019 zwischen 17:40 und 17:50

Prognostizierter Niederschlag für morgen 19:40:

Bild

Screenshot von: https://meteo.search.ch/prognosis , Zugriff 07.11.2019 zwischen 17:40 und 17:50

Prognostizierte Temp für morgen 17:40:

Bild

Screenshot von: https://meteo.search.ch/temp , Zugriff 07.11.2019 zwischen 17:40 und 17:50

Prognostizierte Temp für morgen 19:40:

Bild

Screenshot von https://meteo.search.ch/temp , Zugriff 07.11.2019 zwischen 17:40 und 17:50

Output für Winti:

Bild

Screenshot von: https://meteo.search.ch/winterthur , Zugriff 07.11.2019 zwischen 17:40 und 17:50

Der Cosmo-Output modelliert einen auf den Karten gut sichtbaren Temprückgang (am späteren Nachmittag /Abend) entlang der Voralpen, dem angrenzenden Mittelland und der Nordostschweiz. Im Output für Winti ist der Rückgang während der prognostizierten stärksten Ndsphase klar ersichtlich.

In dieser Konstellation ist also eine SFG auf ähnlicher Höhe wie bei Kachelmannwetter auch herauszulesen oder?

Leider habe ich gerade nicht mehr Zeit, mich mit der aktuellen Lage zu fassen. Als Laie würde mich noch eine Analyse der Wetterlage im Grossen und Ganzen interessieren. Vor zwei Jahren hatten wir ja eine spannende Gegenstromlage anfangs November: http://www.sturmforum.ch/viewtopic.php? ... 09#p192406

Das Setting jetzt sieht schon anders aus,... aber kann man nicht auch jetzt von einer Gegenstromlage sprechen? Sorry, vielleicht ist das eine absolut dämliche Anfängerfrage, aber lieber dumm fragen, anstatt schweigend dumm zu bleiben ;-)

So, jetzt muss ich aber los. Bin gespannt auf morgen!

Edit: So, jetzt muss ich aber wirklich los... hoffe, es ist lesbar ;)
Zuletzt geändert von Necronom am Do 7. Nov 2019, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.

Thomas Jordi (ZH)
Beiträge: 859
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 08:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8052 Zürich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Thomas Jordi (ZH) » Do 7. Nov 2019, 21:19

Rontaler hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 12:30

ICON (basiert auf dem EZ meine ich)
Nein, ICON basiert auf ICON. Das ICON mit 6 km Auflösung ist im ICON Globalmodell des DWD (13 km ) genestet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Thomas Jordi (ZH) für den Beitrag:
Necronom (Do 7. Nov 2019, 22:26)

Benutzeravatar
Marco (Oberfrick)
Beiträge: 2710
Registriert: So 16. Jun 2002, 11:29
Geschlecht: männlich
Wohnort: W 5073 Gipf-Oberfrick / A 4051 Basel
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Marco (Oberfrick) » Fr 8. Nov 2019, 08:48

So wie es aussieht hat sich die ganze Musik mehr noch gegen Osten verschoben so das noch die Ostschweiz in Genuss des stärksten Niederschlags kommt und der Rest in Österreich runter kommt.

In der Nordwestschweiz wird man nun kaum noch was davon spüren. Erste Schneeflocken? Vielleicht wenn man mit dem Feldstecher ins Schwarzwald schaut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marco (Oberfrick) für den Beitrag (Insgesamt 3):
Necronom (Fr 8. Nov 2019, 08:55) • Rontaler (Fr 8. Nov 2019, 09:23) • Matthias_BL (Fr 8. Nov 2019, 09:36)
Aus dem Schönen WINTERthur-Seen 480m.ü.M.
Seit 2017 im Frickital Zuhause ;-)

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2722
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Rontaler » Fr 8. Nov 2019, 10:01

Marco (Oberfrick) hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 08:48
So wie es aussieht hat sich die ganze Musik mehr noch gegen Osten verschoben so das noch die Ostschweiz in Genuss des stärksten Niederschlags kommt und der Rest in Österreich runter kommt.

In der Nordwestschweiz wird man nun kaum noch was davon spüren. Erste Schneeflocken? Vielleicht wenn man mit dem Feldstecher ins Schwarzwald schaut.
Hallo Marco

Ich glaube nicht nur die Nordwestschweiz wird von Schneeflocken nicht viel oder nichts merken, auch weiter östlich davon sieht es immer schitterer aus. Der aktuellste COSMO-Output macht nicht mal mehr 5 mm Gesamtniederschlag bis morgen Früh, viel zu wenig, um effektive Niederschlagsabkühlung einzuleiten:

Bild

Auch ICON hat die Niederschlagsmengen gegenüber gestern nahezu halbiert, einzig ganz im Osten (z. B. Appenzellerland bis Alpstein) würde es grössere Mengen regnen/schneien:

Bild

Bei COSMO wurden die Aufgleitniederschläge ab rund 16 Uhr bis in den Abend hinein nahezu komplett weggerechnet. Jammerschade, denn rein vom Temperaturlevel in der freien Atmosphäre her reichen leichte Niederschläge nicht für Schneeakkumulation < 1'000 m. Bestes Beispiel war heute Nacht. Dort, wo es intensiver geregnet hat, ist es bereits ab rund 600 m ü.M. angezuckert/weiss:

Wolhusen (600 m ü.M.)

Bild


Lungern (700 m ü.M.)

Bild


Flüeli-Ranft (725 m ü.M.)

Bild


Beromünster Diegenstal (800 m ü.M.)

Bild


Schwarzenberg Matt (830 m ü.M.)

Bild


Schwarzenberg Arnen (920 m ü.M.)

Bild


Eigenthal (990 m ü.M.)

Bild


Quellen:
https://www.roundshot.com/xml_1/interne ... 0/f172.cfm
http://213.193.106.62:8080/record/current.jpg
https://www.paxmontana.ch/webcam/current.jpg
http://www.bauernhof.ch/cam/vi3e5.jpg
https://www.eigenthal.ch/webcam/Matt.jpg
https://www.eigenthal.ch/webcam/Arnen.jpg
https://www.eigenthal.ch/webcam/Eigenthal.jpg

@ Thomas, besten Dank für die Korrektur bezüglich ICON, das wusste ich nicht.

Enttäuschte Grüsse vom Zürichsee bei leichtem Regen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rontaler für den Beitrag (Insgesamt 2):
Severestorms (Fr 8. Nov 2019, 10:51) • Necronom (Fr 8. Nov 2019, 11:27)
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Markus Pfister
Beiträge: 1867
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 759 Mal

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Markus Pfister » Fr 8. Nov 2019, 10:02

Hallo,

hier auf dem Gäbris bereits leicht weiss angezuckert, das erste Mal dieses Jahr:

Bild


Die Ostvariante taucht in einigen Modellen auf, aber die Zürich-Achse scheint noch nicht gegessen.

ZB. Arome (Akkumulierter Niederschlag bis morgen Mittag):

Bild

Karte (c) Kachelmannwetter

Mehr die Ostvariante hingegen im Harmonie:

Bild

Karte (c) Labor Kachelmannwetter, bald auf der Webseite


Bild


WRF hat etwas dazwischen, GFS klar Ost, Ecmwf eher Zürich, bin gespannt.

Gruss

Markus
Zuletzt geändert von Markus Pfister am Fr 8. Nov 2019, 11:48, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markus Pfister für den Beitrag:
Necronom (Fr 8. Nov 2019, 11:27)
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

RetoSH
Beiträge: 17
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 15:56
Wohnort: 8213 Neunkirch
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von RetoSH » Fr 8. Nov 2019, 10:03

Guten Morgen

Der Randen in Schaffhausen(900m) ist weiss

https://hagenturm.roundshot.com/

yuppieee

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6235
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2458 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Severestorms » Fr 8. Nov 2019, 11:36

Schöne Schneehöhe auch auf dem Napf:

Bild

Quelle: https://www.hotelnapf.ch/webcam_und_wetter.php

Gruss Chris
Zuletzt geändert von Severestorms am Fr 8. Nov 2019, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7221
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2068 Mal
Danksagung erhalten: 1874 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Willi » Fr 8. Nov 2019, 11:40

Nicht das Auge eines Hurricanes, aber anschaulich, in welch niedriger Höhe die aktuellen Aufgleitniederschläge entstehen:

Bild
Quelle: meteo.search.ch
Da ist vermutlich der Albis-Radar mitten im Loch, der kann wohl ganz nah keine Messung machen. Aber die Radars Weissfluh oder Plaine Morte werden manchmal, nicht immer in der Lage sein, über dem Loch auf ca. 3 km Höhe etwas zu messen. Die aktuelle Niederschlagswolke ist doch immerhin ca. 5 km dick, siehe die Seitenrisse im 3D-Radarbild.

In Aeugst (700m) vor einer Stunde Schneefall, jetzt in Sellenbüren (600m) Regen mit einzelnen pflotschnassen Schneeflocken.

Quelle: 3D-Radar
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag:
Severestorms (Fr 8. Nov 2019, 13:16)
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Rontaler
Beiträge: 2722
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnee am 08./09.11.2019

Beitrag von Rontaler » Fr 8. Nov 2019, 12:06

Hallo

Dort wo es intensiver Niederschlag gibt schneit es auch schon recht weit hinunter:

Bürglen UR (600 m ü.M.)

Bild


Schwyz-Obdorf (760 m ü.M.)

Bild


Menzingen-Finstersee (775 m ü.M.)

Bild


Quellen:
http://www.kronauer.info/images/webcam_ ... ktuell.jpg
http://www.webcam-schwyz.ch/m1test_gross.jpg
http://wickart.axiscam.net:25646/jpg/1/image.jpg

Gruss
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain/LU auf RontalWetter.ch: Live Wetterdaten oder AWEKAS

Antworten